Timbuktu - Infos

Die Oasenstadt Timbuktu im westafrikanischen Binnenstaat Mali bestimmen die Regeln der Sharia den Alltag der Bevölkerung. Die islamisch-fundamentalistischen Besatzer verbieten es den Menschen zu Musizieren, Fußball zu spielen und zu rauchen.
Frauen dürfen in der Öffentlichkeit nur noch verschleiert zeigen.

Der Beduine Kidane (Abrahim Ahmed) lebt mit seiner Familie nicht weit weg vom Konfliktherd. Um seine Frau Satima (Toulou Kiki) und seine Tochter Toya nicht zu gefährden, hält er bewusst Distanz zu den Extremisten.

Als Kidane den Fischer Amadou im Streit tötet, zieht er die Aufmerksamkeit der Besatzer auf sich. Über die friedliebende Familie bricht der Terror hinein.

Nationalität: "Frankreich, Mauretanien"

Timbuktu - Trailer