Auf dem Sundance Film Festival präsentierte Regisseur Taika Waititi seinen neuesten Film Hunt for the Wilderpeople. Dabei sprach er auch über seinen nächsten Film Thor: Ragnarok und bestätigte, dass es Gespräche darüber gebe, den Hulk sprechen zu lassen.

Thor: Ragnarok - Regisseur Taika Waititi: Es gibt Gespräche bezüglich eines sprechenden Hulks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Wird Hulk in Thor: Ragnarok erstmals sprechen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mitllerweile weiß man, dass sich Thor: Ragnarok, der vermeintlich abschließende Teil der Thor-Reihe innerhalb des Marvel Cinematic Universe, gänzlich von den beiden Vorgängern unterscheiden wird. Nicht nur soll der dritte Teil wesentlich humorvoller ausfallen, Thor erhält mit dem Hulk auch einen Buddy zur Seite gestellt, mit dem er sich auf kosmischen Roadtrip begeben wird.

Ein sprechender Hulk?

Doch die interessanteste Information dürfte die sein, dass das Bewusstsein von Dr. Bruce Banner und vom Hulk miteinander verschmilzt.

"Es ist interessant, da es im Augenblick eine große Diskussion darüber gibt, wie weit wir gehen wollen", so Waititi auf die Frage, auf was für einen Hulk sich das Publikum gefasst machen sollte. "Ob der Hulk sprechen soll / ein Bewusstsein besitzen soll."

Dennoch rudert Waititi ein wenig zurück. Viele der Gespräche beziehen sich auf zukünftige Ereignisse [wahrscheinlich ab der Marvel Phase 3]. Die Änderungen werden demnach nicht gleich alle in Thor: Ragnarok zu sehen sein. "Ich denke, viele der Entscheidungen beziehen sich auf einen größeren Rahmen, statt nur auf mich oder den Drehbuchautor. Es gibt eine Menge Dinge, die sie beachten müssen. [...] Ich denke, wir alle wollen diesen Wandel und die Evolution dieses Charakters sehen. Und ich bin der Überzeugung, dass man es auf eine lustige Weise machen kann."

Joe Fixit?

Ein Hulk, der diesem Schema entspringt, wäre in den Comics bereits vorhanden: Joe Fixit a.k.a. Grey Hulk. Wenn man so will ist dieser Hulk nicht nur der kleinste Hulk von allen Hulk-Versionen, er ist auch der Gangster- / Mafia-ähnlichste. Als Joe Fixit treibt sich der Grey Hulk in Las Vegas herum und gilt als gerissen und unmoralisch. Joe Fixit ist auch in der Lage, zu sprechen. Angeblich wollte man den Grey Hulk bereits in Marvel's The Avengers: Age of Ultron einführen, aber Joss Whedon fürchtete, das Publikum könnte durch den Farbwechsel verwirrt werden. Wäre Thor: Ragnarok also die bessere Wahl, um einen anderen Hulk einzuführen?

Dazu passt das Gerücht, wie der Hulk in Thor: Ragnarok eingeführt wird:

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR! Das Lesen des folgenden Textes könnte unter Umständen spoilerlastige Inhalte preisgeben. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte nicht mehr weiterlesen und auch die Kommentare meiden.

Thor: Ragnarok - Regisseur Taika Waititi: Es gibt Gespräche bezüglich eines sprechenden Hulks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Joe Fixit a.k.a. Grey Hulk
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So heißt es, dass Thor hinter Hela und Lokis düstere Pläne kommt. Daraufhin zerstört Hela Thors Mjolnir und verbannt ihn auf einem Gladiatorenplaneten, wo ihm der Kopf geschoren und er selbst dazu gezwungen wird, um sein Leben zu kämpfen. Ob es sich dabei allerdings um Sakaar wie in den Planet Hulk-Comics handelt, ist nicht klar. Doch Thor wäre natürlich nicht der Donnergott und Sohn Odins, wenn er sich nicht durch alle Feindeswellen brechen würde. Bis er dem Champion gegenübersteht - dem Hulk.

Es heißt, seit seinem Absturz auf dem Gladiatorenplaneten habe sich der Hulk nicht mehr zurückverwandelt, doch durch die Verschmelzung der Bewusstseinsebenen erinnere sich der Hulk an Thor als Verbündeten und ab da beginnt der kosmische Road-Trip der Buddies.

Keine Slapstick-Komödie geplant

Fans dürfen aber auch beruhigt sein, falls sie fürchten, einen Thor mit allzu viel Humor zu sehen. Es werde keine durchgeknallte Komödie, so Waititi. Es sei dennoch seine Stärke und genau nach so jemanden haben Marvel Studios gesucht. "Das ist es, was ich einbringen kann, um das Ganze aufzufrischen."

Thor: Ragnarok startet voraussichlich am 26. Oktober 2017 in den Kinos.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)