Es gibt neue Gerüchte zur Story und Hulks Rolle in Thor: Ragnarok. Offenbar wird der grüne Koloss eine gewichtigere Rolle spielen, bei der wir trotzdem weniger von Mark Ruffalo zu sehen bekommen.

Hulk-Darsteller Mark Ruffalo hat es ja bereits mehrfach gesagt: Thor: Ragnarok wird nicht euer typischer Thor-Streifen. Stattdessen werde Thor: Ragnarok eine Art Buddy-Movie mit Road-Movie-Anleihen und wesentlich mehr Humor als die beiden Vorgänger.

Regisseur Taika Waititi teilte im Rahmen des Sundance Film Festivals, auf dem er seinen neuen Film Hunt for the Wilderpeople präsentiert, mit, dass er plane, sich quasi Thor 2: The Dark Kingdom zu schnappen und jenen mit mehr Humor auszustatten.

Vor kurzem tauchte das Gerücht auf, Cate Blanchett werde Hela, die Herrscherin über Hel und Niflheim spielen.

So soll Hulk eingeführt werden (und offenbar auch Planet Hulk)

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR! Das Lesen des folgenden Textes könnte unter Umständen spoilerlastige Inhalte preisgeben. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte nicht mehr weiterlesen und auch die Kommentare meiden.

Nun sind neue Gerüchte bezüglich Mark Ruffalos Dr. Bruce Banner / Hulk aufgetaucht, die verraten, wie er in Thor: Ragnarok eingeführt wird. Und diese Gerüchte beinhalten auch Hela, Loki und Thor. Und was ganz wichtig ist, offenbar soll mit der Entwicklung in Thor: Ragnarok auch Planet Hulk vorbereitet werden.

So heißt es, dass Thor hinter Hela und Lokis düstere Pläne kommt. Daraufhin zerstört Hela Thors Mjolnir und verbannt ihn auf einem Gladiatorenplaneten, wo ihm der Kopf geschoren und er selbst dazu gezwungen wird, um sein Leben zu kämpfen. Ob es sich dabei allerdings um Sakaar wie in den Planet Hulk-Comics handelt, ist nicht klar.

Doch Thor wäre natürlich nicht der Donnergott und Sohn Odins, wenn er sich nicht durch alle Feindeswellen brechen würde. Bis er dem Champion gegenübersteht - dem Hulk.

In einem vorangegangenen Interview teilte Ruffalo mit, dass sich das Bewusstsein von Hulk und Dr. Banner vermischt und allmählich eins wird. Es heißt, seit seinem Absturz auf dem Gladiatorenplaneten habe sich der Hulk nicht mehr zurückverwandelt, doch durch die Verschmelzung der Bewusstseinsebenen erinnere sich der Hulk an Thor als Verbündeten und ab da beginnt der kosmische Road-Trip der Buddies.

Sollten die Gerüchte stimmen, wäre das einer der interessantesten Marvel-Streifen der Marvel Phase 3. Was meint ihr?

Thor: Ragnarok startet voraussichlich am 26. Oktober 2017 in den Kinos.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)