Wo sich der Hulk befindet, das weiß niemand. Doch Gerüchten zufolge wird er in Thor: Ragnarok einen Auftritt haben. Dafür weiß Tom Hiddleston noch immer nicht, ob Loki dabei sein wird.

ACHTUNG:SPOILERGEFAHR:

Bekanntlich hat sich Dr. Bruce Banner a.k.a. Hulk dazu entschlossen, mit einem Quinjet davonzufliegen, um seine Freunde und die Umgebung nicht mehr länger in Gefahr zu bringen. Eigentlich hätte er aber bereits einen Auftritt in Captain America: Civil War gehabt, doch Darsteller Mark Ruffalo bestätigte, dass sein Cameo aus dem Film geschnitten wurde, um nicht zu verraten, wo er sich befindet.

Eine ungenannte, aber als vertrauensvoll bezeichnete Quelle hat JoBlo auf dem New York Comic Con nun mitgeteilt, dass der Hulk als nächstes in Asgard aufschlagen wird, um Thor bei der nordischen Apokalypse beizustehen. Es wäre durchaus möglich, schließlich wurde aus Hulks Verbleib ein ziemliches Geheimnis gemacht. Die Quelle bestätigte aber auch die Anwesenheit von Loki, was an und für sich ebenfalls keine Überraschung darstellt. Immerhin hat er Thor am Ende von Thor 2: The Dark Kingdom erneut getäuscht, um den Thron zu beanspruchen.

Tom Hiddleston, der Darsteller von Loki, weiß allerdings nichts von alledem. "Wisst ihr, ich weiß es wirklich nicht. Ich wünschte, ich könnte euch etwas mitteilen", so Hiddleston auf die Frage, ob er in Thor: Ragnarok dabei sein wird. "Ich habe seit zwei Jahren mit niemanden mehr bei Marvel gesprochen. Dieses Universum weitet sich mit einer derartigen Geschwindigkeit. Also, ich weiß genauso viel wie ihr."

Sprich: Er weiß von nichts oder kann / darf nicht darüber sprechen. Was denkt ihr? Hulk und Thor? Gutes Team?

Thor: Ragnarok startet voraussichtlich am 26. Oktober 2017 in den hiesigen Kinos.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)