The Purge 2 - Anarchy - Infos

Alternativ: "The Next Chapter Of The Purge".

Sequel zu "The Purge - Die Säuberung".

Im Jahr 2022 entschied die Regierung unter der Führung der neuen Gründungsväter, ein System einzuführen, welches die Kriminalität unter Kontrolle bringen sollte: die sogenannte Säuberung. 12 Stunden haben die Menschen während der "Säuberung" Zeit, jedes nur mögliche Verbrechen zu begehen ohne rechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen. Mord, Raub oder Vergewaltigung – alles ist legal. Klar, dass sich viele dem Rausch der Gewalt ergeben. Weder Polizei noch sonstige Rettungs- und Notdienste dürfen in der Zeit aktiv sein. Laut Regelung bei der Säuberung dürfen "Beamte von Rang 10 oder höher" nicht zu Schaden kommen, während keine Waffen der Stufe 4 und höher benutzt werden dürfen. Diejenigen, die sich den Regeln widersetzen, werden exekutiert.

Und das System der Regierung bewährt sich: Frieden herrscht den Rest des Jahres und die Bevölkerungszahlen bleiben im Rahmen des Mindestmaßes.

Inmitten der Säuberung herrscht jedoch die pure Anarchie. Jeder Bürger tut und lässt was er will. Klar, dass hierbei auch private Motive, Geldgier und Mordlust vollends ausgekostet werden. Wer kann, verbarrikadiert sich hinter Schutzanlagen, wem dazu die Mittel fehlen, kann übel mitgespielt werden. Gerade die Gesellschaftsschicht, die unter ärmlichen Verhältnissen lebt oder Arbeitslose gehören zu den meisten Opfern. Das kommt auch der Regierung gelegen, da sie mit der Säuberung zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Es sinken die Arbeitslosenzahlen und die Kriminalitätsrate wird dadurch auch eingedämmt.

Im zweiten Teil geht es nun um die Geschichte eines Pärchens, dessen Auto mitten in der Stadt liegen bleibt, während die Säuberung beginnt, um einen Vater, der den Tod seines Sohnes rächen will und um eine Mutter mit ihrer Tochter, die mit Gewalt aus ihrem Haus getrieben wurden.

Während im ersten Teil "The Purge – Die Säuberung" die Handlung innerhalb einer Villa
die meiste Zeit stattfand, liegt im zweiten Film der Fokus auf die offenen Straßen. Einige Fans sollte der erste Film enttäuscht haben, da es weniger externe Einblicke im Vorgänger gab, weswegen der Sequel nun unter der Leitung des selben Regisseurs James DeMonaco diesen Ansatz verfolgt.

Nationalität: USA

The Purge 2 - Anarchy - Featurette (deutsch)6 weitere Videos