Es war eigentlich nicht die Frage ob, sondern wann Hollywood sich Sony und Naughty Dogs riesigem Kritiker- und Publikumshit The Last of Us annehmen würde, um daraus einen abendfüllenden Streifen zu produzieren. Nun ist es soweit, Sam Raimis Ghost House Pictures und Screen Gems werden The Last of Us verfilmen.

The Last of Us - Sam Raimi und Screen Gems verfilmen Naughty Dogs The Last of Us

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 140/1471/147
Würdet ihr euch den Film ansehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der phänomenale Erfolg von Naughty Dogs The Last of Us ist auch an Hollywood nicht spurlos vorbeigezogen, wie Screen Gems' President Clint Culpepper mitteilt. "Screen Gems' Brian Dukes und Eric Ling haben mich auf dieses Spiel aufmerksam gemacht und darauf bestanden, dass wir uns das Spiel krallen sollten. Als ich die Qualität der Geschichte sah, wusste ich, dass dieses Projekt ein größeres Publikum als nur die Spieler-Gemeinschaft anziehen würde, und, dass Neil Druckmann das Drehbuch schreiben muss", so Culpepper. "Ich war begeistert davon, dass mich SCEAs Riley Russell direkt mit Neil und Evan Wells in Verbindung brachte, damit ich mein Angebot unterbreiten konnte. Und Sam und sein Team bei Ghost House Pictures werden das perfekte Team abrunden, um dabei zu helfen, Neils Vision auf die Leinwand zu bringen."

Naughty Dogs Co-President Evan Wells zeigt sich begeistert von der Partnerschaft mit Sam Raimis Ghost House Pictures und Screen Gems, die bekannt für ihre Genrebeiträge sind. "Seit wir unser Spiel im letzten Juni veröffentlicht haben, sprachen wir mit vielen Unternehmen über einen möglichen Film, aber wir hätten keine besseren Partner finden können, die unsere kreative Vision und unsere hohen Standards teilen. Wir freuen uns darauf, mit Sam Rami, seinem Team und Screen Gems zusammenzuarbeiten, um einen Film zu machen, der sowohl Fans des Spieles als auch das allgemeine internationale Publikum begeistern wird."

Mit über 200 internationalen Awards und über 3,4 Millionen verkauften Exemplaren allein in den ersten drei Wochen, und das bei einem PS3-exklusiven Titel, war es nur eine Frage der Zeit, bis Hollywood bei Naughty Dog anklopfen würde. Umgekehrt hat sich aber auch Naughty Dog von Hollywood inspirieren lassen, wie Creative Director Neil Druckmann und Game Director Bruce Straley in einem Interview mitteilten. So ließen sie sich vor allem von Children of Men und No Country for Old Men inspirieren.

The Last of Us wird von Naughty Dogs Co-Presidents Evan Wells und Christophe Balestra gemeinsam mit Neil Druckmann und Bruce Straley sowie Sam Raimi und Screen Gems produziert. Druckmann wird auch das Drehbuch verfassen.

Man darf gespannt sein, wie sich dieses Projekt entwickeln wird. Wen würdet ihr gern in den Rollen von Joel und Ellie sehen?

The Last of Us ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.