Und eine weitere Konstante im mittlerweile wieder wackeligen Grund von Warner Bros. und DC Entertainments DC Extended Universe: Tom Holkenborg, besser bekannt als Junkie XL wird nach Batman v Superman: Dawn of Justice auch Justice League musikalisch begleiten.

The Justice League Part One - Junkie XL wird auch Justice League musikalisch unterlegen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Justice League Part One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Tom Holkenborg a.k.a. Junkie XL bei der Arbeit
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hans Zimmer hat vor einiger Zeit seinen Rücktritt von Superhelden-Soundtracks verkündet, ihm seien schlicht und ergreifend die Ideen ausgegangen. Wer sich damals fragte, wer in Zukunft den Soundtrack zu weiteren Batman-Streifen liefern soll: Tom Holkenborg a.k.a. Junkie XL könnte diese Aufgabe übernehmen. Mit Zimmer hat er bereits an einigen Soundtracks zusammengearbeitet. So auch am Soundtrack zu Batman v Superman: Dawn of Justice. Junkie XL hat mit seinen eigenen Soundtracks zu 300: Rise of an Empire, Mad Max: Fury Road und Deadpool bewiesen, dass er liefern kann. Und so freut die Nachricht, dass er nach Batman v Superman auch den Soundtrack zu Zack Snyders Justice League komponieren wird.

Die Justice League

Die Justice League steht schauspielerisch so gut wie fest: Henry Cavill als Clark Kent / Superman, Ben Affleck als Bruce Wayne / Batman, Gal Gadot als Diana Prince / Wonder Woman, Jason Momoa als Arthur Curry / Aquaman, Ezra Miller als Barry Allen / The Flash und Ray Fisher als Victor Stone / Cyborg. Ryan Reynolds wird ganz sicher nicht als Hal Jordan / Green Lantern zurückkehren. Warner Bros. und DC Entertainment wollen aber offenbar auch nicht erneut einen einzelnen Green Lantern, sondern gleich das Green Lantern Corps auf die Leinwand bringen.

Einige Nebencharaktere werden sicher ebenfalls ihren Weg in den Film finden. Darunter Amy Adams als Lois Lane, Laurence Fishburne als Daily Planet-Chefredakteur Perry White, Diane Lane als Martha Kent, Jeremy Irons als Alfred Pennyworth, J.K. Simmons als Commissioner Jim Gordon sowie Willem Dafoe als vermeintlicher Atlantean.

Auf Seiten der Bösewichte wird derzeit über den Steppenwolf gemunkelt. Wird er der Feind der Justice League sein?

Der angepeilte Kinostart für den ersten Teil der Justice League ist irgendwann zwischen Ende 2017 und Anfang 2018. Der zweite Teil folgt dann knapp zwei Jahre später.