Schauspieler J.K. Simmons versetzte seine Fans kürzlich mit Trainingsbildern, auf denen er ziemlich an Muskeln zugelegt hat, in Staunen. Da passt es nun, dass er in einem Interview ankündigte, den neuen Commissioner Gordon in Regisseur Zack Snyders als Badass spielen zu wollen.

The Justice League Part One - J.K. Simmons will Commissioner Gordon als knallharten Badass zeigen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Justice League Part One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Sein Training hat allerdings nichts mit dem Film selbst zu tun
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was haben die Fans gestaunt, als von J.K. Simmons Bilder auftauchten, die ihn beim Training im Fitness-Studio zeigten. Der Grund: Der oscar-prämierte Darsteller ist so durchtrainiert wie schon lange nicht mehr und hat Arme, bei denen man sich ganz sicher nicht gegen ihn im Armdrücken versuchen möchte.

Recht schnell wurde gemunkelt, das Training sei für seine Rolle in Regisseur Zack Snyders Justice. Das dementierte er allerdings. Er trainiere einfach, um fit zu bleiben und nie mehr wieder in seinem Leben fett zu sein. Das Training habe demnach also rein gar nichts mit Justice League zu tun. Und da er derzeit in London dreht und Snyder ebenfalls ein Fitness-Fan ist, gibt es dort für die Crew einen eigens aufgebauten Trainingsbereich, den er gern nutzt.

Badass-Commissioner

Das bedeutet aber nicht, dass Simmons Commissioner James W. 'Jim' Gordon so spielen wird wie etwa zuletzt Gary Oldman in Christopher Nolans Dark Knight-Trilogie.

"Ich werde Commissioner Gordon hoffentlich in einer Handvoll Filme verkörpern können", so Simmons. "Die Leute meiner Generation erinnern sich an einen Commissioner Gordon, der aussah wie dieser lustige, untaugliche Santa Claus. Ich denke, im Laufe der Jahre ist in den Comics seine harte Seite hervorgekommen. Eines der interessantesten Dinge ist es für mich also, hoffentlich mehr von dieser knallharten Seite zeigen und erforschen zu können. Man lebt in einem Universum, in dem es ziemlich schwer ist, ein harter Bursche zu sein, wenn man mit jemanden wie Batman verglichen wird. Aber ich mag die Vorstellung, dass Commissioner Gordon in einem Universum der Nicht-Superhelden als jemand gesehen wird, der auf sich selbst aufpassen kann, ein Kerl, der ein echter Partner für Batman wäre, nicht jemand, der bloß das Batman-Signal aktiviert und dann, 'Hilfe, Batman, Hilfe!' ruft."

Schon Jeremy Irons hatte im Vorfeld zu Batman v Superman: Dawn of Justice angekündigt, sein Alfred Pennyworth werde ein schlagfertiger sein. Am Ende war davon kaum was zu sehen. Ob also J.K. Simmons' Aussagen mehr Gewicht haben werden, das sehen wir wohl erst, wenn Justice League - Teil eins in die Kinos kommt.

Das sind die bislang bestätigten Darsteller und Charaktere

Die Justice League steht schauspielerisch so gut wie fest: Henry Cavill als Clark Kent / Superman, Ben Affleck als Bruce Wayne / Batman, Gal Gadot als Diana Prince / Wonder Woman, Jason Momoa als Arthur Curry / Aquaman, Ezra Miller als Barry Allen / The Flash und Ray Fisher als Victor Stone / Cyborg. Ryan Reynolds wird ganz sicher nicht als Hal Jordan / Green Lantern zurückkehren. Warner Bros. und DC Entertainment wollen aber offenbar auch nicht erneut einen einzelnen Green Lantern, sondern gleich das Green Lantern Corps auf die Leinwand bringen.

Einige Nebencharaktere werden sicher ebenfalls ihren Weg in den Film finden. Darunter Amy Adams als Lois Lane, Laurence Fishburne als Daily Planet-Chefredakteur Perry White, Diane Lane als Martha Kent, Jeremy Irons als Alfred Pennyworth, J.K. Simmons als Commissioner Jim Gordon sowie Willem Dafoe als vermeintlicher Atlantean.

Auf Seiten der Bösewichte wird derzeit über den Steppenwolf gemunkelt. Wird er der Feind der Justice League sein? Und was meint ihr? Wird Simmons der beste Commissioner Gordon, der jemals auf der Leinwand zu sehen war?

Der angepeilte Kinostart für den ersten Teil der Justice League ist irgendwann zwischen Ende 2017 und Anfang 2018. Der zweite Teil folgt dann knapp zwei Jahre später.

Aus welchem Grund seid ihr auf gamona.de gelandet?

  • 791Ressort "Games"
  • 577Brüste!
  • 397Wegen der täglichen News
  • 288Ressort "Kino"
  • 219Wegen der Artikel im Allgemeinen
  • 146Ressort "Serien"
  • 144Verdammtes Google! Falsch abgebogen. Mein Fehler. Tschüss!
  • 135Um zu trollen
  • 78Aus anderen Gründen...
  • 73Trailer, Trailer, Trailer
  • 60Um die Konkurrenz auszuspähen
Es haben bisher 1915 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen