Sony Pictures wird Seth Rogen und Evan Goldbergs Komödie The Interview nun doch in die Kinos bringen, und gleichzeitig über Video on Demand als Stream anbieten.

The Interview - Sony Pictures zeigt den Film nun doch im Kino und über Video on Demand

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 5/161/16
Randall Park spielt den falschen Kim Jong Un
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun also doch. Sony Pictures wird The Interview nun doch zeigen. Und die Komödie von Seth Rogen und Evan Goldberg startet noch heute in den US-Kinos. Genauer gesagt startet Sony Pictures den Film in über 300 unabhängigen Kinos. Wo genau, das kann man hier sehen.

Gleichzeitig wird man den Film auch per Video on Demand ausleihen können, damit man ihn sich auch ansehen kann, wenn man nicht in der Nähe eines dieser teilnehmenden Kinos wohnt. Ausleihen kann man The Interview entweder direkt über Sony Pictures' Seite oder über Youtube. Auch über Google Play und Xbox Video kann man ihn ausleihen. Kostenpunkt: 5,99 Dollar. Eine Veröffentlichung über PlayStation Network steht bevor. Leider beschränken sich die Streaming-Angebote allesamt auf den US-Markt.

In The Interview suchen ein Moderator und sein Kollege nach dem großen Einschaltenquoten-Wurf, und werden fündig, als sie erfahren, dass der nordkoreanische Stabschef höchstpersönlich ein Fan ihrer Sendung ist. Als sie das Angebot bekommen, ein Interview mit ihm zu führen, schaltet sich das CIA ein, das die Chance sieht, den Machthaber durch einen Attentat aus dem Weg zu räumen.

Nach dieser erfreulichen Entscheidung Sony Pictures' darf man dann wohl davon ausgehen, dass The Interview weiterhin regulär ab Februar in Deutschland im Kino starten wird.