Nachdem bereits einige wirklich coole Poster zu Quentin Tarantinos neuem Western The Hateful Eight veröffentlicht worden sind, folgt nun endlich der erste Teaser-Trailer.

Wer hätte gedacht, dass es noch dazu kommen würde? Nach dem Drehbuchleak wollte Autorenfilmer Quentin Tarantino noch die Übeltäter verklagen und den Film auf Eis legen. Dann wollte er es auf die Bühne bringen. Offenbar liegt ihm das Projekt doch so sehr am Herzen, dass er es schlußendlich trotz allem noch ins Kino bringen wollte - dorthin, wo es hingehört.

Und endlich können wir erahnen, wieso, denn The Weinstein Company hat nun den ersten Teaser-Trailer zu The Hateful Eight veröffentlicht. Und der deutet zusammen mit Alejandro González Iñárritus The Revenant - Die Rückkehrer darauf, dass Western-Fans ein verdammt heißer Winter erwartet.

The Hateful Eight startet hierzulande am 28. Januar 2016.

Wenige Jahre nach dem Ende des Bürgerkrieges in den USA bestehen noch immer Diskrepanzen zwischen Nord und Süd. In dieser verworrenen Epoche fährt eine Postkutsche durch das verschneite Wyoming. Unter den Passagieren befinden sich der Kopfgeldjäger John Ruth (Kurt Russell), der ehemalige Soldat Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson) und Chris Mannix (Walton Goggins), der den neuen Sheriffposten in Red Rock bekleiden will. Als der Schneesturm zu heftig und die Straße dadurch unbefahrbar wird, werden die Reisenden gezwungen, in einer abgelegenen Station Unterschlupf zu suchen. Dort treffen sie auch auf andere Umherziehende, darunter der stellvertretende Ladenbesitzer Bob (Demian Bichir), der alte Südstaaten-Offizier Sanford Smithers (Bruce Dern) und der Revolverheld Joe Gage (Michael Madsen). Das Gefährliche an dieser Situation: Es handelt sich bei den Anwesenden um ehemalige Soldaten, die auf verschiedenen Seiten gekämpft haben. Schnell kochen noch immer bestehende Ressentiments hoch. Die Stimmung gleicht einem Pulverfass und nur ein falsches Wort könnte zu einem Blutbad führen...

3 weitere Videos

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre