Die Dreharbeiten zu Quentin Tarantinos Western The Hateful Eight haben begonnen, wie The Weinstein Company bekannt gegeben hat. Geplant ist eine Veröffentlichung des Films nach wie vor in diesem Jahr.

Darüber hinaus wurden weitere Darsteller enthüllt, wobei der Großteil von ihnen bereits in der Vergangenheit mit Tarantino zusammenarbeitete.

Demnach spielen unter anderem folgende Schauspieler mit: James Parks (Kill Bill Vol. 1 & 2), Dana Gourrier (Django Unchained), Zoë Bell (Death Proof), Gene Jones (No Country for Old Men), Keith Jefferson (Django Unchained), Lee Horsley (Django Unchained), Craig Stark (Django Unchained) und Belinda Owino (Django Unchained).

Schon gegen Ende vergangenen Jahres wurden die Hauptdarsteller bekannt gegeben: Samuel L. Jackson (Django Unchained), Kurt Russell (Escape From New York), Jennifer Jason Leigh (Mrs. Parker and the Vicious Circle), Walton Goggins (Justified), Demian Bichir (A Better Life), Tim Roth (Reservoir Dogs), Michael Madsen (Reservoir Dogs), Bruce Dern (Nebraska) und Channing Tatum (Foxcatcher).

Für die Produktion von The Hateful Eight lässt Tarantino große Sicherheit walten, nachdem das Orginal-Drehbuch vor einiger Zeit ins Internet gelangte und Tarantino kein Interesse mehr an dem Projekt zeigte. Im April vergangenen Jahres ließ er dieses dann auf einer Bühne von verschiedenen Darstellern vorlesen, nur um es schließlich zu überarbeiten und den Film doch noch zu drehen.

Die Handlung bringt eine Postkutsche mit einem Schneesturm von ihrem Weg ab, wodurch eine Gruppe misstrauischer und erbarmungsloser Menschen im Nirgendwo landet. Darunter befinden sich ein abtrünniger Soldat, zwei konkurrierende Kopfgeldjäger sowie eine weibliche Gefangene.