Nach dem Gerücht im Mai, Quentin Tarantinos Western The Hateful Eight wird doch noch in die Kinos kommen und ab dem November 2014 gedreht, gibt es von Schauspieler Kurt Russell quasi die Bestätigung: Drehstart ist vielleicht erst Anfang nächsten Jahres.

Das verriet er in einem Interivew mit Fox 59. Originaler Wortlaut: "I've got a Tarantino project called The Hateful Eight that looks like it may go somewhere around the beginning of the year."

Demnach dürfte er also auch mit dabei sein, was das Gerücht bestätigen dürfte, dass jene Darsteller mit an Bord sind, die im April an der Lesung des Skripts in L.A. teilnahmen.

Neben Russell sind das Samuel L. Jackson, Bruce Dern, Michael Madsen, James Remar, Amber Tamblyn, Walt Goggins und Zoe Bell. Christoph Waltz soll hingegen nicht mitspielen.

Die Zukunft von The Hateful Eight war Anfang des Jahres noch unsicher, da das Drehbuch im Netz auftauchte und der Regisseur daraufhin das Projekt einstampfen wollte. Nachdem etwas Zeit verstrich, brachte er es als Lesung auf die Bühne und arbeitete ein zweites und drittes Skript zu dem Film aus.