Seth Grahame-Smith wird The Flash fürs Kino inszenieren. Da es aber bereits einen sehr erfolgreichen Flash im Fernsehen gibt, wird man sich etwas überlegen müssen, um den Kino-Flash vom TV-Flash zu unterscheiden. Und die Macher haben auch schon eine Idee - Das Kostüm. Dieses wird auf der Leinwand wesentlich technik-basierter sein.

The Flash - Das Kostüm vom Kino-Flash wird mehr technik-basiert sein

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Flash
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
Das Kostüm vom Flash könnte dem aus Injustice - Götter unter uns ähneln
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The Flash existiert derzeit bereits als sehr erfolgreiche Serie auf The CW. Die Einschaltquoten blieben selbst bei Staffel 2 durchgehend solide. Gute Vorzeichen für den in Entwicklung befindlichen Kinofilm zum Roten Blitz. Unter der Regie von Seth Grahame-Smith wird ein Solofilm entstehen, der 2018 in die Kinos kommen soll. Gute Karten für die Rolle des Flash hat Schauspieler Ezra Miller, den man an der Seite von Emma Watson und Logan Lerman in Vielleicht lieber morgen sehen konnte.

Doch der Darsteller ist nicht der einzige Unterschied zur TV-Serie. Um sich stärker vom Fernseh-Flash zu unterscheiden, heißt es, plane Warner Bros. ein technik-basierteres Kostüm, das mehr einer Rüstung gleichen soll. Ein gutes Beispiel für ein derartiges Kostüm mit Rüstungscharakter ist in NetherRealm Studios' Injustice - Götter unter uns zu sehen.

DC Entertainments Präsidentin und Warner Bros. Interactive Entertainments Präsidentin und COO Diane Nelson hatte bereits auf einer Veranstaltung klargestellt, dass die strikte Trennung zwischen Kino-Universum und TV-Universum der Kreativität der jeweiligen Regisseure und Showrunner zugute kommen soll.

Man darf also gespannt sein, wie der Flash schlussendlich aussehen wird.

2 weitere Videos

DC Extended Universe

- Sagt uns eure Meinung! Wer ist der beliebteste Charakter im DC-Universum?!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (119 Bilder)