Update:

Vor kurzem schien es so, als hätte Falcon-Darsteller Anthony Mackie aus Versehen verraten, dass der Hulk doch in Marvel's The First Avenger: Civil War zu sehen sein wird. Nun äußerte er sich zu diesem angeblichen Leak:

"Ich habe meinen Kollegen nur Respekt gezollt", so Mackie. "Ich sagte, Marvel-Streifen sind so gut, weil sie großartige Schauspieler haben. Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., ich liebe den Kerl. Die Leute haben das so aufgefasst, dass es im Film darum ginge."

Also doch kein Hulk oder nur der Versuch, ein Leck zu schließen?

Ursprüngliche Meldung:

In einem Radiointerview sprach Falcon-Darsteller Anthony Mackie über Marvel's The First Avenger: Civil War und hat womöglich verraten, dass Mark Ruffalo als Hulk doch noch zu sehen sein wird.

The First Avenger: Civil War - Hat Anthony Mackie verraten, dass der Hulk doch in Civil War auftaucht? *UPDATE*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe First Avenger: Civil War
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
Marvel's The First Avenger: Civil War - Das bedeutet Krieg!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich hat Marvel Studios kommuniziert, dass Mark Ruffalos Charakter Dr. Bruce Banner a.k.a. Hulk nicht in Marvel's The First Avenger: Civil War auftauchen wird.

Ruffalo selbst teilte mit, dass der Hulk herausgeschnitten wurde und der Grund dafür viel zu wichtig sei, um ihn mitzuteilen.

Mittlerweile weiß man ja, dass der Hulk in Thor: Ragnarok als des Donnergotts Buddy erscheinen wird. Und wo und wie sie aufeinandertreffen ebenfalls.

Hulk in Post-Credits-Scene?

Nun könnte Anthony Mackie, Darsteller des Sam Wilson a.k.a. Falcon in einem Radiointerview aus Versehen mitgeteilt haben, dass der Hulk sehr wohl in Civil War auftauchen wird.

"Es ist Marvels bislang bester Film", so Wilson über Civil War. "Wirklich, wirklich gut. Das liegt daran, dass es mehr ein Schauspiel als ein Actionfilm ist. Ich habe das Gefühl, dass die Story prägnant und interessant gehalten ist und man sieht Robert Downey Jr. und Chris Evans und Scarlett Johansson und Mark Ruffalo (!) und alle anderen bei ihrem guten, guten Schauspiel. Und Action gibt es auch. Ich glaube sogar, dass es der erste Superheldenstreifen ist, der den Oscar als Bester Film abräumen könnte."

Die Frage lautet nun: Hat er Ruffalo nur aus Versehen genannt oder tatsächlich bestätigt, dass Ruffalo dabei ist? Denn später stellt er klar, dass jede Story in den nächsten Film überleitet. In diesem Fall könnte man durchaus sehen, wie der Hulk überhaupt erst in Thor: Ragnarok eingeführt wird.

Was meint ihr?

Synopsis

In Marvels The First Avenger: Civil War leitet Steve Rogers das neue Avengers-Team in seinen Anstrengungen, die Sicherheit der Menschheit zu gewährleisten. Aber nachdem die Avengers in einen erneuten Vorfall mit Kollateralschaden verwickelt werden, führt der politische Druck zur Einrichtung eines Systems der Rechenschaftspflicht, angeführt durch ein Verwaltungsorgan, um das Team zu lenken und zu beaufsichtigen. Der neue Status Quo führt zu einem Bruch der Avengers und führt zur Bildung zweier Lager - eine angeführt durch Steve Rogers und seinem Wunsch nach freien Avengers, die für die Sicherheit der Menschheit garantieren, ohne dass sich die Regierung einmischt. Und eine, die Tony Starks überraschende Entscheidung folgt, Die Aufsicht und Verantwortlichkeit der Regierung zu überlassen.

Marvel's The First Avenger: Civil War startet voraussichtlich am 28. April 2016 in den Kinos und läutet die Marvel Phase 3 ein.

Kino

- Superhelden-Filme im Voting: wählt die Nummer 1
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (113 Bilder)

Aktuellstes Video zu The First Avenger: Civil War

The First Avenger: Civil War - Offizieller Trailer #2 (deutsch)4 weitere Videos