The Expendables 4 wird 2017 in die Kinos kommen, wie die Variety berichtet. Und das mit Unterstützung durch China, nachdem der dritte Teil dort einen Großteil seines Umsatzes machen konnte.

The Expendables 4 - Die Männertruppe kehrt 2017 zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nu Image schloss einen Deal mit SP International Pictures und übergab die chinesischen Vertriebsrechte des Films an das Unternehmen. Nicht nur für The Expendables 4, sondern ebenfalls für den Actionthriller Security mit Antonio Banderas und Ben Kingsley, der aktuell in Bulgarien gedreht wird.

Insgesamt geht es um 25 Millionen US-Dollar, die in die Produktion der beiden Filme gesteckt werden. Während das Budget von Security bei gerade einmal 15 Millionen Dollar liegt, verschlingt The Expendables 4 deutlich mehr: 100 Millionen Dollar. Das dürfte vor allem dem prominenten Cast geschuldet sein, der auch diesmal wieder zu erwarten ist.

Drehstart für die Actiontruppe ist für 2016 angedacht. Weder ein Regisseur noch Darsteller wurden bislang angekündigt. Es ist aber davon auszugehen, dass mindestens Silvester Stallone wieder in seine bekannte Rolle schlüpfen wird.

Zuletzt hieß es, dass er mit Hulk Hogan über die Bösewicht-Rolle in The Expendables 4 sprach: "Wir versuchen herauszufinden, wie wir mich in den bösesten Mann der Welt verwandeln könnten. Wisst ihr, Stallone gab mir meine erste Rolle (Rocky 3 - Das Auge des Tigers von 1983) und war seitdem immer ein guter Freund. Wir hatten eine tolle Unterhaltung bei unserem Gespräch über die Möglichkeiten. Kann ich noch immer rennen? Kann ich noch immer springen? Na ja, nicht mehr so schnell und nicht mehr so hoch, aber ich denke, Hollywood wird mir schon einen guten Stuntman zur Seite stellen."

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)