Dass The Expendables 3 auch in ungeschnittener Fassung erscheinen wird, machte Sylvester Stallone bereits im August deutlich.

The Expendables 3 - Ungeschnittener Extended Director’s Cut kommt zu Weihnachten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Expendables 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 37/381/38
Der Extended Director’s Cut im Limited Hero Pack.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Splendid Film kündigte gleich mehrere Versionen für den Heimkinomarkt an, darunter ebenso einen Extended Director’s Cut. Die Langfassung wird am 22. Dezember erscheinen und insgesamt 5 Minuten länger als die Kinoversion gehen. Eine Freigabe von ab 16 Jahren ist aufgrund des erhöhten Gewaltgrades nicht mehr gegeben, so dass die FSK dem Ganzen einen roten Stempel (ab 18) aufdrückte.

Der Extended Director’s Cut wird in mehreren Verpackungsvarianten im Handel erhältlich sein, nämlich in Form eines Keep Case sowie in einem Limited Steelbook. Auch soll es noch ein Limited Hero Pack geben, wobei Splendid hier nicht näher ins Detail ging. Die Kinoversion wird übrigens nur im normalen Keep Case veröffentlicht.

Natürlich wird die Heimkinoversion neben der Originalvertonung auch eine deutsche Synchronisation sowie Untertitel zur Verfügung stellen. Die englische Version liegt in DTS-HD 7.1 vor. Das Bonusmaterial umfasst etwa gelöschte Szenen, einen Audiokommentar, Gag-Reel, diverse Featurettes und 'Behind the Scenes'-Material.