Kürzlich erst durften wir mit Freude berichten , dass der "Governator" Arnold Schwarzenegger nach langer Abwesenheit von der Leinwand einen Auftritt in Sylvester Stallones nächstem Film "The Expendables" feiern werde. Jetzt hat sich die Seite TheArnoldFans.com daran gemacht, die steirische Eiche (wie er in den Staaten gerne genannt wird) persönlich dazu zu befragen.


Allem Anschein nach wird Schwarzenegger aufgrund seiner politischen Verpflichtungen nicht mehr als einen Drehtag auf dem Set verbringen können. Aber für einen witzigen Cameo-Auftritt sollte das doch reichen.

Die folgenden Worte stammen vom mehrfachen Mr. Universe persönlich:

„Stallone fragte mich, ob ich ein Cameo machen würde. Es wird etwas Kurzes sein, vielleicht trete ich gerade aus einem Hotel oder einem Bürogebäude, wir laufen versehentlich ineinander, es gibt ein bisschen Gemurmel auf beiden Seiten und wir laufen weiter. Wie gesagt, es wird sehr simpel, eben ein Cameo, aber wir machen es auf jeden Fall. Ich habe es ihm versprochen und freue mich schon darauf.“


Tja, auch wenn Schwarzenegger nur eine Minirolle spielt. Das "Homecoming of tough guys" (so Stallone) wird Fans der Achtziger-Action-Hits vollends zufrieden stellen. Schließlich sind Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren, Randy Couture und offenbar sogar Mickey Rourke dabei.