Erst vor Kurzem machte die Meldung die Runde, dass „The Dark Knight“-Regisseur Christopher Nolan sich für die Regie am Film „Inception“ verpflichtet habe. Wer sich jetzt bangend gefragt hat, was nun aus einem dritten Teil der mit „Batman Begins“ neu aufgelegten Batman-Reihe passieren wird, kann erleichtert aufatmen.


Die Fanseite BATMAN-ON-FILM-COM konnte gleich aus drei separaten Quellen Hinweise auf einen Nachfolger zum großartigen „The Dark Knight“ herausfiltern. Wie könnte es auch anders sein, bei einem Einspielergebnis, dass Schlagzeilen noch und nöcher zur Folge hatte.

Unter finanziellen Gesichtspunkten scheint es sogar eher so, dass „Batman 3“ eine Vorraussetzung für Warner Bros. war, bevor sie Nolan die Zusage zu „Inception“ gaben. Währenddessen hat auch IGN für Bestätigung der frohen Botschaft gesorgt, indem bekannt gegeben wurde, dass Christopher Nolan bisher als alleiniger Drehbuchautor für „Batman 3“ feststeht. Die Mitverfasser des Drehbuchs zu „The Dark Knight“, Jonathan Nolan und David Goyer, sind hingegen noch nicht offiziell mit im Boot.