Relativity Medias Insolvenz hat im Grunde auch was Gutes, denn dadurch, dass ein neues Studio für das Remake von The Crow gesucht werden müsse, gebe es auch wieder Hoffnung für eine Anime-Adaption, die das vorherige Studio verhindert habe.

Auf der Twin Tiers Comic Con in Elmira, NY sprach James O'Barr nicht nur über das geplante Remake zu seinem Kultcomic The Crow, er plauderte auch ein wenig aus dem Nähkästchen. So verriet er, dass es fast einmal zu einer Anime-Adaption von The Crow gekommen wäre.

"Funimation wollte eine Serie zu The Crow machen", so O'Barr. "Es war direkt nachdem sie Afro Samurai gemacht haben. Ein paar japanische Verantwortliche sind herübergeflogen, um sich mit mir zu treffen und mit mir darüber zu sprechen und ich hielt es für eine phänomenale Idee. In Animes ist die Gewalt so übertrieben und ich dachte, dass es perfekt sei."

Doch leider wurden seine Hoffnungen durch Relativity Media zunichte gemacht, die damals noch die Film- und TV-Rechte an The Crow hielten. Das bedeutete, dass man auch mit dem Studio sprechen musste, wenn man einen Anime machen wollte. "Und was Hollywood tat, war, 'Ja klar, sie dürfen es machen. Gebt uns 6 Millionen Dollar und sie können es lizenzieren'. Nun, das war das gesamte Budget, das zur Verfügung stand, das war also eine riesige Enttäuschung, da ich es zu gern gesehen hätte. Sie haben Afro Samurai gemacht und Black Lagoon [Da verwechselt O'Barr wohl ein wenig den Publisher beider Animes in Nordamerika Funimation mit den beiden produzierenden Studios hinter Afro Samurai (Gonzo) und Black Lagoon (Madhouse)]. Es war eine unglaubliche Firma und mir hätte es sehr gefallen. Ich dachte, sie könnten etwas Phänomenales produzieren. Aber das Tolle ist, jetzt ist The Crow bei einem neuen Studio und sie sind wesentlich offener für sowas. Wenn wir die Japaner wieder dafür begeistern können, würde ich es lieben, so etwas zu sehen. Meiner Meinung nach wischen sie mit Disney den Boden."

Hat sich O'Barr vielleicht auch ein wenig verplappert? Er sagte auf dem Panel klar und deutlich, The Crow habe bereits ein neues Studio hinter sich. Bislang hörte man darüber allerdings noch nichts. Falls es also stimmt, kann man nur hoffen, dass es sich dabei um eines handelt, das den Film schneller durch die Vorproduktionsphase leitet und endlich die Dreharbeiten beginnt.

Und vielleicht sehen wir dann tatsächlich auch einen Anime zu The Crow - egal ob von Gonzo oder Madhouse.

Ein weiteres Video

Anime

- Das große Anime-Serien-Voting 2.1
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (85 Bilder)