"Wiedergekäute Dutzendware, die im Kino nichts zu suchen hat." - Peter Osteried

Würde nicht Jennifer Lopez mitspielen, wäre dieser Film direkt in den Videotheken (oder den Grabbelkisten der Kaufhäuser) gelandet. Nichts an „The Boy Next Door“ schreit nach Kino. Sicher, Rob Cohen hat routiniert inszeniert, das kann er schon (und mehr auch nicht!), aber das können zig DVD-Premieren auch von sich behaupten.

Dieser lahme Erotik-Thriller (mit nur einer extrem zahmen Erotik-Szene) leidet vor allem darunter, dass es keine Thrills gibt. Spannung sucht man auch vergeblich. Aber gut, wie sollte die auch entstehen, wo doch jede Tat des Psychopathen eine Meile gegen den Wind riechbar ist und alles immer genauso kommt, wie man es schon gefühlte tausend Mal zuvor gesehen hat.

Für wen ist dieser Film also etwas? Für ganz harte Jennifer-Lopez-Fans, falls es solche heutzutage überhaupt noch gibt. Alle anderen sollten sich anschauen, was auch immer sonst im Kino laufen mag. Alles ist besser!

Hier geht es weiter: "Die größten Klischees in Horrorfilmen".

The Boy Next Door - Szenenbilder aus dem Thriller mit Jennifer Lopez

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (14 Bilder)

The Boy Next Door - Szenenbilder aus dem Thriller mit Jennifer Lopez

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn Horror, dann...


The Boy Next Door - Official Trailer