The Big Short - Infos

Film, der auf dem Buch "The Big Short: Inside the Doomsday Machine" von Michael Lewis basiert und sich als Thema die Finanzkrise 2007 bis 2010 in den USA. zur Brust nimmt.

The Big Short: Handlung

2005 ist es in der amerikanischen Finanzwelt kurz vor zwölf. Die Börse wird mit immer waghalsigeren Geschäften überflutet und niemand scheint sich darüber Gedanken zu machen, ob das jemals enden könnte. Immerhin boomt die Wirtschaft doch, was braucht man schon mehr?

Es gibt allerdings vermehrt Skeptiker. Einer davon ist Michael Burry (Christian Bale), selbst Hedgefond-Manager, der generell etwas eigen ist. Trotzdem erkennt er, was geschehen wird und versucht mit den Prognosen über den nahenden Zusammenbruch bei den größten Finanzkräften zu punkten. Er findet jedoch keinerlei Gehör, sondern wird als Pessimist abgetan. Das bringt ihn auf die Idee zu einem mehr als eindrucksvollen Plan und gleichzeitig einem Beweis seiner Theorien: Er investiert selbst in die Leerkäufe von Aktion großer Firmen und wettet so gegen das Finanzsystem. Dabei ist er nicht allein. Der Trader Steve Eisman (Steve Carell), ein Makler der Deutschen Bank, Greg Lippmann (Ryan Gosling), und der frühere Star-Investor Ben Rickert (Brad Pitt) unterstützen ihn bei diesem größenwahnsinnigen Coup. Sie alle sind risikofreudig genug - aber es winkt ja auch das große Geld.

Nationalität: USA

The Big Short - Exklusive Featurette: "Mark Baum Charakterprofil"2 weitere Videos