Bislang war es stets ein hartnäckiges Gerücht, doch nun bestätigte es Regisseur Matt Reeves es quasi selbst: Ben Affleck wird nicht als Batman in seinem Noir-inspiriertem Solofilm auftreten.

Ben Afflecks bislang letzter Auftritt als Fledermaus war im Flop Justice League

Schon eine ganze Weile ging das Gerücht um, Ben Affleck wolle nicht mehr länger das Kostüm des Dark Knight umlegen. Das inoffiziell DC Extended Universe genannte filmische Universum bei Warner Bros. und DC Films. Neben Solofilmen wie eine Originstory zum Joker mit Joaquin Phoenix, Filmen wie Suicide Squad 2 von James Gunn, die von Grund auf neu formiert werden, und weiteren Filmen, die wohl nur lose - wenn übehaupt - mit dem bisherigen Universum zusammenhängen (Birds of Prey), arbeitet Matt Reeves an einem Batman-Solofilm, der die detektivische Seite Batmans darstellen soll. In The Batman wird der Held außerdem jünger als bisher sein, Affleck selbst spielte dagegen einen älteren, verbitterten Batman. Damit steht fest, dass er definitiv nicht in The Batman auftauchen wird, wen nicht doch noch ein Cameo rausspringt.

"Es handelt sich dabei um eine sehr perspektivische Noir-Geschichte Batmans", so Matt Reeves auf die Frage, worin sich sein Batman-Film auszeichnet. "Die Geschichte wird sehr stark aus seiner Sicht erzählt. Und ich hoffe, dass die Geschichte sowohl spannend wie auch emotional erlebt wird. Es handelt sich hierbei mehr um einen Batman im Detektiv-Modus als in den bisherigen Filmen. Das kam vor allem in den Comics vor. Er ist schließlich der weltbeste Detektiv, was in den Filmen bislang nicht wirklich zum Tragen kam. Ich hoffe, dass dieser Film derjenige sein wird, indem eine Reise angetreten wird, Kriminelle zu finden und ein Verbrechen aufzuklären. Das wird es seinem Charakter erlauben, eine gewisse Wandlung zu durchlaufen."

Möglich wäre es zwar immer noch, dass Affleck zumindest ein Cameo als älterer Bruce Wayne erhält, die Geschichte also eventuell in einer Rückblende erzählt wird, aber solange nichts bestätigt ist, muss man davon ausgehen, dass er als Batman raus ist.