Müssen sich Warner Bros. und DC Films nicht nur um einen neuen Regisseur, sondern auch gleich noch um einen neuen Batman-Darsteller kümmern? Das besagt zumindest ein Insidergerücht.

The Batman - Gerücht: Ben Affleck will aus der Batman-Rolle raus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/53Bild 1/531/53
"Hm... was mach ich bloß hier?"
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich ist es nicht das erste Mal, dass diese Gerüchte gestreut werden. Bereits vor wenigen Wochen, als bekannt wurde, dass Ben Affleck nicht mehr länger Regie führen wolle, kam auch erste Gerüchte auf, wonach er auch die Rolle des Batman / Bruce Wayne nicht mehr länger spielen wolle.

Wir erinnern uns: Vor kurzem reagierte Affleck ziemlich gereizt darauf, dass er ständig und überall immer nur nach Batman gefragt werde. "Oh mein Gott, das geht mir so auf den Sack! Jedes Mal, wenn ich Batman erwähne, wird das Ganze zu einem dicken Clickbait. Und als ich diesen Film (Live by Night) gemacht habe, und das hat mich zwei Jahre gekostet, ihn zusammenzubekommen, da hat mich niemand gefragt, 'Wo ist Live by Night?", sagte der Mime.

Will Ben Affleck raus aus dem Vertrag?

Nun wurde die Gerüchteküche noch einmal angeheizt. "Ohne Zweifel, Ben Affleck will raus", so John Campea, der sich auf drei unterschiedliche Quellen beruft. "Er will nicht mehr Batman spielen. Man hat mir gesagt, dass Affleck derzeit mit Warner Bros. verhandelt, um aus dem Vertrag zu kommen. Und wenn sie ihn nicht raus lassen, wird der Batman-Solofilm, der definitiv gedreht wird, das letzte Mal sein, dass wir Affleck als Batman sehen."

Von offizieller Seite gibt es dazu noch nichts zu hören, aber wann würden die Studios und die Stars schon offen über solche Dinge sprechen, solange nicht alles klar ist. Abgesehen davon wird Affleck aber zumindest ein weiteres Mal als Batman / Bruce Wayne zu sehen sein: In Zack Snyders Justice League. Die Dreharbeiten hierzu sind bereits beendet.

Derzeit sucht Warner Bros. noch immer einen neuen Regisseur für The Batman. Dabei stehen die Kandidaten Matt Reeves, Ridley Scott und Fede Alvarez in der näheren Auswahl, wobei Reeves ganz besonders in der Gunst des Studios stehen soll.

Was auch immer dran ist am Gerücht, dass ausgerechnet der Darsteller der wichtigsten Figur innerhalb des DC Extended Universe aus seiner Rolle will, die direkten Pläne von Warner Bros für das filmische Universum wird das wohl nicht durchkreuzen. Wohl aber die Fans wieder einmal enttäuschen.

Ein ständig wechselnder Batman-Darsteller? Zuletzt hatten wir das in der Ära Joel Schumacher. Und wir alle wissen, wozu das geführt hat.