Mit The Batman wird sich Ben Affleck das erste Mal als Regisseur an einen riesigen Blockbuster-Streifen wagen. Da dürfte es die Fans interessieren, was er von Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice gelernt hat in Bezug auf Filme dieser Größenordnung.

Man kann von Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice halten, was man will, aber der Film hat wichtige Weichen für die weitere Zukunft des DX Extended Universe gestellt und Charaktere (wieder) eingeführt, die etwa in der Justice League eine gewichtige Rolle spielen werden. Das Ganze wirkte zwar dementsprechend überladen und überhastet, aber zumindest konnten die Verantwortlichen eine Menge lernen, was sie in den weiteren Filmen hoffentlich umsetzen werden.

"Gebe niemals ein Interview mit Henry Cavill, in dem ich nichts sage"

Für Ben Affleck, den neuen Batman / Bruce Wayne des DC Extended Universe war der Film gleich in doppelter Hinsicht von Bedeutung: Erstmals wurde er in einem Film als Batman / Bruce Wayne eingesetzt und dann konnte er auch viel von Snyder hinter den Kulissen lernen.

Denn wie bekannt ist, wird Affleck bei The Batman Regie führen. Erfahrung als Regisseur hat Affleck zwar, und Talent sowieso, aber bei einem Film dieser Größenordnung hatte er bislang nicht das Vergnügen.

"Ich habe eine Menge gelernt bei den Dreharbeiten zu Batman v Superman: Dawn of Justice", so Affleck. "Ich habe noch keinen Film dieser Größenordnung gemacht. Ich wusste daher nicht, wozu die heutige Technologie in der Lage ist. Der letzte große Blockbuster, den ich gemacht habe, war Armageddon, das war 1997 (offenbar hat Affleck Pearl Harbor von 2001 vergessen oder verdrängt, den er ebenfalls wie Armageddon mit Michael Bay drehte), die anderen Filme waren Sachen wie The Town - Stadt ohne Gnade und Gone Girl. Die Technologie, die verwendet wird, um diese Filme zu machen, hat sich enorm verändert und ist so faszinierend. Ich habe eine Menge gelernt."

Hoffentlich hat Affleck dabei auch gelernt, was es storytechnisch zu vermeiden gilt, wenn man die Fans für sich gewinnen will. Als lustige Anekdote ging er auch auf das Sad Affleck Meme ein: "Er lehrte mich, keine Interviews mit Henry Cavill zu geben, in denen ich nichts sage und sie Simon and Garfunkel darüber legen können", so Affleck zum Spaß auf die Frage, was ihn Batman v Superman: Dawn of Justice noch gelehrt hat.

Bilderstrecke starten
(28 Bilder)