Sony hat einen 30-sekündigen Teaser für den Super Bowl Werbespot (ja, wirklich) zu The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro veröffentlicht. Für Kenner der Comic-Vorlage könnte dieser eventuell weitere Rückschlüsse auf das Schicksal von Gwen Stacey (Emma Stone) zulassen.

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro - Neuer Teaser gibt Hinweise zu Gwen Staceys Schicksal

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 66/811/81
Peter Parker und seine Gwen Stacey – Welches Schicksal steht ihr bevor?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Emma Stone selbst erklärte kürzlich in einem Interview mit Ryan Secrest: “Ich glaube, die Intention war die ganze Zeit, Gwens Geschichte so nah am Comic wie möglich zu erzählen.” Der Teaser scheint weitere Hinweise zu geben, die in dieselbe Richtung deuten. Gut möglich ist natürlich auch, dass das Marketing zu The Amazing Spider-Man 2 die Fans bewusst auf eine falsche Fährte locken soll.

Auch auf die drei Bösewichte des Films – Electro (Jamie Foxx), Rhino (Paul Giamatti) und Harry Osborne (Dane DeHaan) – können wir im Teaser zum Teaser kurze Blick erhaschen. Man darf gespannt sein, ob ein Film mit einem solchen Überschuss an Gegenspielern wirklich funktionieren kann.

Überzeugen können wir uns davon ab dem 17. April, wenn der Film in den deutschen Kinos startet.

9 weitere Videos