Bei The Playlist tauchte ein 'Deleted Scenes'-Video zu The Amazing Spider-Man 2 auf, das satte 20 Minuten Material bietet. Doch seid gewarnt: sowohl im nachfolgenden Text als auch im Video gibt es einen dicken Spoiler. Ab hier also nicht mehr weiterlesen. Letzte Warnung!

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro - Mit dicken Spoilern: 20-minütiges 'Deleted Scenes'-Video

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/40Bild 27/661/66
The Amazing Spider-Man 3 kommt erst 2018.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Video selbst enthält eine sehr große Überraschung und fängt mit einem Cameo-Auftritt an: während Peter Parker am Grab von Gwen Stacy trauert, taucht hinter ihm plötzlich Richard Parker auf. Nämlich Peters Vater, der schon lange für tot erklärt wurde.

Richard täuschte seinen Tod nur vor, um seinen eigenen Sohn zu schützen. Doch nicht alle Fragezeichen rund um den vorgespielten Tod werden aufgedeckt, was also die Tür für The Amazing Spider-Man 3 offen lässt.

Nachdem Peter ein wenig heruntergekommen ist, sitzen beide auf einer Bank und plaudern, bis Richard seinem Sohn den bekannten Satz sagt: "with great power comes great responsibility".

Das Video dreht sich aber nicht nur um Richard, auch andere aus The Amazing Spider-Man 2 gelöschte Szenen sind zu sehen.

Das Video können wir bei uns leider nicht einbinden. Klickt also auf den untenstehenden Quellenlink, um zu Playlist zu gelangen.