Update 2 15.06.2013: In einem kleinen Statement verriet Arnold Schwarzenegger, dass er auf jeden Fall als Terminator zurückkehren wird. Bislang befürchteten einige Fans, dass er gar ein menschliche Figur spielen könnte. Das aber ist somit nicht der Fall. Schwarzengger ist der Terminator. Punkt.

Update 13.06.2013: Inzwischen gibt es auch einen Zeitraum für die Dreharbeiten von Terminator 5. Arnold Schwarzenegger soll sich dazu während dem 21st Century Financial Education Gipfel in Perth geäußert haben.

Es scheint also so, als wolle man das Projekt nun so schnell wie möglich auf den Weg bringen. Klar, sind doch zwei Fortsetzungen geplant, bevor 2019 die Rechte zurück an James Cameron wandern.

Ursprüngliche Meldung: Mit Terminator 5 geht es voran, wenn auch eher in kleineren Schritten. Wie The Wrap berichtet, sicherte sich Paramount Pictures die Verleihrechte an dem kommenden Terminator-Film.

Terminator: Genisys - Schwarzenegger spielt wieder den Terminator *Update 2*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/63Bild 64/1261/126
Bis Terminator 5 in die Kinos kommt, dürfte noch etwas Zeit vergehen - es gehört aber mit zu Arnies nächsten Projekten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für das Projekt mit Sicherheit ein richtiger Schritt, rückt damit die Realisierung doch immer näher. Bei Terminator: Die Erlösung war es noch das Unternehmen Warner Bros., das den Film in den USA ins Kino brachte. In Europa hingegen erhielt Sony Pictures den Zuschlag.

Zuletzt machte Arnold Schwarzenegger deutlich, dass man derzeit am Drehbuch zu Terminator 5 arbeitet: "Wir schreiben es zur Zeit. Da sind drei Projekte, deren Drehbücher derzeit geschrieben werden und in die ich involviert bin. Das eine ist ein Conan-Streifen von Universal und das andere ist das Sequel zu Twins - Zwillinge, das wir Triplets (Drillinge) nennen. Wir sehen darin alle ziemlich anders aus. Der dritte Drilling ist Eddie Murphy, also stellt euch das mal vor."

Patrick Lussier und Laeta Kalogridis sind beide für das Drehbuch zuständig. Patrick Lussier inszenierte beispielsweise Drive Angry und arbeitete unter anderem an Scream sowie Freddy’s New Nightmare mit. Laeta Kalogridis hingegen war unter anderem mitverantwortlich für Shutter Island (Script und Produzentin) sowie Avatar (ausführende Produzentin, schrieb am Drehbuch mit).