Nach dem kurzen Teaser hat Paramount Pictures gerade eben den vollen Trailer veröffentlicht. Seid ihr bereit für den Reboot?

Terminator: Genisys - Da ist er, der Trailer zu Terminator: Genisys

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTerminator: Genisys
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 64/651/65
Muss man Sarah Connor dieses Mal überhaupt noch beschützen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einige werden sicherlich schon sehnsüchtig auf den Trailer gewartet haben. Und hier ist er nun, der Trailer zu Terminator: Genisys, dem ersten Teil einer (geplanten) Trilogie. Und Fans der Reihe dürfen bereits sehen, was sie erwartet: Science Fiction-Setting, Zeitreisen, T-1000, gespielt von Lee Byung-Hun, T-800, gespielt von Arnold Schwarzenegger und einem CGI-Schwarzenegger, eine toughe, junge Sarah Connor, fröhliches Selbst-Zitieren, und massig Action. Und es sieht so aus, als gäbe es eine Menge Zeitreisen.

In der Tat wird eines der besten Elemente aus Terminator: Die Erlösung hier fortgesetzt. Und endlich darf der richtige Arnie gegen den CGI-Arnie antreten. Hoffentlich wird es wirklich das Hammer-Duell, dass es sein sollte. Aber abgesehen davon verspricht der Trailer keine Neuerfindung des Terminator-Rads. Ganz im Gegenteil, wenn der ganze Film so wird, wie es der Trailer erahnen lässt, dann wird es keinerlei Überraschung geben. Bombastisch wirkt Terminator: Genisys allemal. Das dürfte ein actionreicher Streifen werden. Was anderes wäre auch nicht verzeihbar. UND, der Papanator hat weiße Haare!

Sehr mutig aber von Paramount Pictures und Skydance Productions trotz des filmischen Reinfalls Terminator: Die Erlösung gleich eine ganze Trilogie zu planen, anstatt erst einmal zu schauen, wie das Publikum auf Terminator: Genisys reagieren wird. Entweder ist man sich seiner Sache mehr als sicher, oder aber, jemand konnte einen Pitch verdammt gut verkaufen.

Terminator: Genisys startet am 9. Juli 2015 in den Kinos.

9 weitere Videos