Mehrere Medien berichten unabhängig voneinander, dass Dwayne "The Rock" Johnson im kommenden Terminator 5 mitspielen könnte - nämlich als Bösewicht. Die Macher möchten ihn unbedingt mit dabei haben, zusgesagt habe er jedoch noch nicht.

Terminator: Genisys - Angebliche Story-Details, Dwayne Johnson soll den bösen Terminator spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/63Bild 64/1261/126
Ist Terminator 5 ein Prequel?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zudem soll es laut Examiner eine passende Drehbuch-Version geben, die auf The Rock zugeschnitten ist. Demnach wird er hier einen Terminator spielen, der in die Vergangenheit (40er / 50er Jahre) geschickt wird, um einen Menschen zu töten - also in die Zeit, in der die Eltern von Sarah Connor noch leben.

Und hier kommt Arnold Schwarzenegger zum Einsatz: er soll sich dem bösen Terminator stellen und nicht etwa ebenfalls einen Terminator verkörpern, sondern einen Menschen. Das ist schon ein wenig widersprüchlich mit den Aussagen von Arnie, die er erst in der letzten Woche machte - er bestätigte, dass er wieder der Terminator bzw. der T-800 sein wird.

Jedenfalls sei die Idee hier, dass Schwarzenegger in die Geschichte als alternder Mann eingebaut wird, der sich mit alten bzw. den damaligen Waffen zur Wehr setzt, um die Familie Connor zu beschützen. Davon soll Skynet wohl beeindruckt sein, wodurch es sich Schwarzeneggers Figur als Vorbild für die Terminator-Serie T-800 nimmt.

Aber das sind alles nur Gerüchte und teilweise Spekulationen, die Examiner von einer nicht genannten Quelle zugetragen wurden.

Die Dreharbeiten werden voraussichtlich Anfang 2014 starten.