Tell - Infos

Es war einmal vor langer, langer Zeit ein Österreicher, der eigentlich bloß Schweizer und auf gar keine Fall ein Held werden wollte.

Nach seiner urig komischen Armee-Persiflage Achtung, fertig, Charlie! , einem der größten Schweizer Kinohits, begibt sich Regisseur Mike Eschmann nun in die legendären Gründungsjahre des neutralen Alpenstaates. Mit grobem Augenzwinkern wird die Geschichte von Willhelm Tell neu aufgerollt, gewürzt mit frechen Pointen und alpenländischen Überraschungsmomenten.

Im Zentrum der Geschichte stehen der gutmütige Straßenhändler Tell (Mike Müller) und sein anhänglicher Begleiter Val-Tah (Axel Stein), die ungewollt zu Undercover-Agenten des schweizerischen Widerstands werden und die Festungsanlage des machtbenebelten Reichsvogt Gessler (Udo Kier) sabotieren sollen. Dass sich dabei unwahrscheinliche Komplikationen und krachender Witz die Waage halten, versteht sich von selbst. Mit von der heiteren Alpenpartie sind außerdem der reisende Schiller (Michael Kessler), die freizügig-scharfzüngige Gesslertochter Sissy (Ellenie Salvo González) und der schurkische Rudolf (Christian Tramitz).

Wer Überlieferungstreue und echte Helden sucht ist bei Tell an der falschen Stelle - genüsslich kratzt die Komödie an der strahlenden Fassade der berühmten Legende und schubst den Schweizer Robin Hood von seinem ehrenwerten Sockel. Eine alte Sage mit neuem Witz.

Tell - Kinotrailer