Leonardo, Michelangelo, Raphael und Donatello kehren ein zweites Mal in Reboot-Form auf die große Leinwand zurück. Denn Paramount Pictures kündigte Teenage Mutant Ninja Turtles 2 an.

Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows - Turtles-Reboot geht in die zweite Runde

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTeenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
Die Ninja Turtles werden schon 2016 zum zweiten Mal losgelassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Paramount-Chef Adam Goodman habe der erste Teil die eigenen hohen Erwartungen übertroffen und die Reaktionen auf den Film seien großartig. Daher mache es umso mehr Spaß, mit der Fortführung der Geschichte der Turtles zu beginnen.

Tatsächlich startete Teenage Mutant Ninja Turtles an den US-Kassen überraschend gut, nachdem Experten von einem niedrigeren Ergebnis ausgingen. Rund 65 Millionen US-Dollar nahm der Film ein, weltweit sind es inzwischen 93,7 Millionen US-Dollar.

Michael Bay wird für die Fortsetzung erneut als Produzent einspringen. Ob Jonathan Liebesman wieder die Regie führen wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Und einen US-Termin hat man auch schon: am 3. Juni 2016 machen die mutierten Schildkröten erneut New York unsicher.

Ansonsten sind konkrete Details zum nächsten Ableger noch unklar. Dass es bei einem Film nicht bleiben wird, war bereits abzusehen.