Ein zweiter Teil ist bei Teenage Mutant Ninja Turtles bereits nach dem ersten Startwochenende beschlossene Sache. Ginge es nach Regisseur Jonathan Liebesman, dann würden sich die Turtles im Sequel Krang aus der Dimension X stellen.

Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows - Krang aus der Dimension X im Sequel?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuTeenage Mutant Ninja Turtles 2: Out Of The Shadows
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
Krang könnte der Widersacher in Teenage Mutant Ninja Turtles 2 sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Reboot der Teenage Mutant Ninja Turtles war in gewisser Weise doch ein kleines Risiko. Zwar gehörten die Turtles in den 90ern zu den größten Franchises in der Comic-Szene, doch haftete ihnen irgendwann ein gewisser Trash-Faktor an. Auch das Marketing und das neue Design der Turtles stieß auf weniger Zuspruch. Einzig das katastrophale PR-Desaster in Bezug auf das australische Poster konnte die Turtles ein wenig in den (negativen) Fokus der Medien rücken.

Trotz alledem konnte das Reboot von Michael Bay und Jonathan Liebesman bislang rund 100 Millionen Dollar einspielen. Ein Sequel war damit bereits beschlossene Sache. Bereits am 3. Juni 2016 soll das Sequel in die Kinos kommen.

Michael Bay wird wieder produzieren. Und so wie es aussieht, wird Liebesman auch wieder Regie führen, denn er hat bereits große Pläne für das Sequel. Und die beinhalten die Dimension X. Fans wissen: Da kommt einer der beliebtesten Erzfeinde der Turtles her - Krang.

Liebesman würde Krang nur allzu gern in das Sequel bringen, doch dies seien momentan nur Pläne und Vorhaben, die noch mit dem ganzen Team besprochen werden müssten.

Tatsächlich habe man sogar bereits Drehbücher schreiben lassen, die diese Dimension X beinhalten. Allerdings waren die noch etwas vage.

Wäre Krang auch für euch der heißeste Kandidat für das Sequel?