Tango libre - Infos

Für Jean-Christophe (François Damiens), den alle nur 'JC' nennen, wird sich bald so einiges ändern. Davon weiß der emotional gestörte Einzelgänger jetzt aber noch nichts. Noch ist er der überkorrekte Gefängniswärter, der sich unter ständiger Selbstkontrolle befindet und leisen Schrittes die Position des perfekten Beobachters in den Gängen einnimmt..

Er hat keine Bindungen zu anderen Menschen und strebt diese auch nicht an. Sein einziger Freund ist sein Goldfisch, der in seiner Weltanschauung nie stirbt, sondern erschreckend alt wird; er hat ihn seit mittlerweile 15 Jahren. Nebenbei geht JC auch zu einem Tangokurs, soziale Kontakte findet er hier jedoch nicht.

Bis er eines Tages der verführerischen Alice (Anne Paulicevich) begegnet. Er musste nur einmal mit ihr tanzen und schon stand sein ganzes Leben auf dem Kopf. JC fühlt das erste Mal Begierde und fühlt sich in jeder Hinsicht zu der Frau hingezogen. Leidenschaft, Eifersucht und Machtkämpfe, um die Gunst der Dame, beginnen für ihn zum Alltag zu werden.