Derzeit häufen sich die Meldungen, die eine mögliche Rückkehr des Mannes aus Stahl behandeln. Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Vertrag von "Superman Returns"-Darsteller Brandon Routh vor kurzem ausgelaufen ist. Damit erschöpft sich dessen Option, die Rolle erneut auszufüllen, ohne sich erneut einem Casting-Prozess zu stellen. Routh stellte dennoch fest, dass er "ohne mit der Wimper zu zucken wieder einschlagen würde", wenn man ihn denn fragen würde.

Schlecht für Warner, toll für Fans: Bis 2011 muss ein neuer Superman her.

Dass Warner derzeit gar keine Anstalten zu machen gedachte, einen neuen Superman-Film zu drehen, wurde erst gestern bekannt. Im Zuge des Gerichtsprozesses zwischen Warner Bros. und den Erben von Superman-Erfinder Jerome Siegel wurde mittlerweile ein Urteil gesprochen. Gegenstand der Klage war die Beschuldigung, Warner hätte durch unlautere Mittel und Betrug die Rechte an "Superman" erworben.

Das gestrige Urteil fiel für Warner zunächst positiv aus: Die Klage der Siegel-Erben wurde abgewiesen, der Richter stellte keinerlei Indizien fest, die auf betrügerische Rechteübernahme schließen ließ, da der Kaufwert dem Marktwert der Rechte entsprochen habe.

Warner Bros. Geschäftsführer Alan Horn beteuerte während der Verhandlung, sein Studio wolle die Rechte an der Comic-Ikone nicht einfach nur unter Verschluss bewahren, sondern tatsächlich auch Filme mit ihr produzieren. Derzeit sei jedoch kein "Superman"-Projekt geplant, vor 2012 wäre es ohnehin unmöglich eine Fortsetzung zu veröffentlichen, da nicht einmal ein Skript existiere.

Das Gericht legte als Zusatz zum Freispruch jedoch fest, dass Warner Bros. bis spätestens 2011 einen weiteren "Superman"-Film produzieren muss - andernfalls hätten die Siegel-Erben Anspruch auf horrende Schadensersatzforderungen. Sollte Warner nicht in Berufung gehen, dürfte es ausgesprochen haarig für das Studio werden - schließlich müsste man nicht nur ein Drehbuch aus dem Boden stampfen, sondern auch ein komplettes Produktionsteam. Zumindest Brandon Routh wäre wohl leicht zu haben...