Zu Suicide Squad ist der offizielle Trailer veröffentlicht worden. In einem Interview sprach Regisseur David Ayer über die Marotten des Joker-Darstellers Jared Leto. Zudem enthüllte DC Entertainment Chief Creative Officer Geoff Johns, dass der Joker nicht wirklich Teil des Teams sei.

Suicide Squad - Regisseur David Ayer spricht über Jared Leto, Joker ist nicht Teil des Teams

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSuicide Squad
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Der offizielle 2. Trailer zeigt auch wesentlich mehr vom Leto-Joker
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der offizielle Trailer zu Warner Bros. und DC Entertainments Suicide Squad zeigt viele neue Ausschnitte mit Jared Letos Joker. Bereits jetzt ist zu sehen, dass er voll in seinem Element ist. Wie man weiß, bleib Leto für die Dauer der Dreharbeiten in seiner Rolle und reagierte auch nur auf den Rufnamen Joker. Davon berichtete bereits Deadshot-Darsteller Will Smith. Auch soll Leto seinen Co-Stars seltsame Geschenke wie eine lebende Ratte überreicht haben.

Nun meldete sich auch Regisseur David Ayer diesbezüglich zu Wort und zeigte vollstes Verständnis für Letos Vorgehensweise. "Es ist ein erschreckender Charakter zum darstellen", so Ayer. "Bei seiner Iteration werden die Leute erkennen, dass sie eine Fortführung der Geschichte darstellt - er ist der bekannteste Bösewicht in der Fiktion, von daher gibt es eine große Verantwortung, gegenüber dem treu zu sein, wofür er steht, aber ihn zur selben Zeit auch in die nächste Ebene zu hieven."

Die Leute hätten ihn am Set regelrecht gemieden. "Ich liebe es, den Schauspielern dabei zu helfen, herauszufinden, welche Methode für sie am besten funktioniert. Es ist wie mit dem Schneidern eines Anzugs - es gibt keine One-Size-Größen. Aber es war jedes Mal ein Ereignis, wenn er an das Set kam. Es entstand ein regelrechter Prunk um ihn, was sich auch auf den Charakter und auf die Leinwand auswirkt."

Leto-Joker kein Teil des Teams

Indes teilte DC Entertainment Chief Creative Officer Geoff Johns während des Dawn of the Justice League DC-Specials auf The CW mit Moderator Kevin Smith mit, was man sich sowieso schon denken konnte. Auf die Frage von Smith nach mehr Details zum Leto-Joker sagte Johns: "Ich werde nur das sagen: er ist nicht wirklich ein Mitglied des Suicide Squads."

Bleibt nur die eine Frage: Wenn der Joker weder ein Mitglied des Suicide Squads darstellt noch das eigentliche Ziel, welche Rolle nimmt er dann im Film ein?

Herausfinden werden wir es wohl erst im Kino. Suicide Squad startet voraussichtlich am 4. August 2016 in den Kinos.

4 weitere Videos