Das aktuelle Titelthema des Empire-Magazins ist David Ayers Dreckiges Dutzend unter den Comicverfilmungen. Und neue Details deuten auf ein Liebesdreieck des Bösen sowie auf den wahren Bösewicht im Film.

Suicide Squad - Neue Gerüchte zum Film: Liebesdreieck und wer der wahre Bösewicht sein soll

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Wer mit wem und wer gegen wen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ACHTUNG: SPOILERGEFAHR: Der folgende Bericht könnte unter Umständen storyrelevante Spoiler besitzen. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte weder weiterlesen noch die Kommentare beachten.

Bislang weiß man nur, dass A.R.G.U.S.' Leiterin Amanda 'The Wall' Waller (Viola Davis) das Suicide Squad a.k.a. Taskforce X ins Leben ruft, um eine große Gefahr abzuwenden. Angeführt von Rick Flag (Joel Kinnaman) soll das Team bestehend aus Deadshot (Will Smith), Harley Quinn ( Margot Robbie), El Diablo (Jay Hernandez), Killer Croc (Adewale Akinnuoye-Agbaje), Boomerang (Jai Courtney), Slipknot (Adam Beach) und Katana (Karen Fukuhara) eine gefährliche Mission absolvieren, von der sie unter Umständen nicht lebend zurückkehren werden. Wen oder was sie jagen, ist noch immer im Dunkeln. Zu Beginn dachte man, es sei der Joker, hinter dem sie her seien. Doch ein Gerücht besagte, dass sie in Wahrheit Enchantress (Cara Delevigne) jagen, die versucht, entweder den Leichnam ihres Bruders oder ihres Geliebten wiederzubeleben - ein Vorhaben, das die Welt vernichten könnte. Dieses Gerücht ergibt insofern Sinn, da Enchantress auf keinem Bild mit dem restlichen Suicide Squad zu sehen ist - der Joker übrigens auch nicht. Aber Produzent Charles Roven nannte den Leto-Joker auch einen gerissenen Geschäftsmann. Und wie könnte er Geschäfte führen, wenn er die gesamte Welt vernichtet?

Nun ist allerdings ein neues Gerücht aufgetaucht, dass besagt, dass Amanda Waller in Wahrheit der Bösewicht des Films sei. Auf die Frage des Empire-Magazins, welches Ziel das Suicide Squad verfolge, antwortete Regisseur Davi Ayer mit: "Sie sind hinter einem wertvollen Ziel, das sie retten müssen. Beim Versuch bemerken sie, dass dies noch lange nicht das Ende ist."

Und wenn schon eigentliche Bösewichte die Helden eines Films sind, dann kann das Böse, das sie bekämpfen nur noch schlimmer sein. "Scheiß auf Gut gegen Böse", so Ayer. "Böse gegen noch böser ist doch wesentlich interessanter. Und Amanda Waller ist die schlimmste von allen."

Das könnte hinhauen, immerhin sagt Waller im Trailer: "Und wenn irgendwas schiefläuft, geben wir ihnen die Schuld. Wir haben ein eingebautes Alibi." Sprich: Die Frau geht über Leichen. Und zur Sicherheit haben die Mitglieder des Suicide Squads zu allem Übel auch noch Nanobomben im Nacken implantiert bekommen. Türmen oder sich gegen A.R.G.U.S. wenden ist nicht. "Sie ist unbarmherzig in ihrer Niederträchtigkeit", so Viola Davis. "Wenn man sie sich ansieht, hat sie nichts Gefährliches an sich. Ihre einzige Macht ist ihre Intelligenz gepaart mit ihrem Mangel an Schuldgefühl."

Suicide Squad - Neue Gerüchte zum Film: Liebesdreieck und wer der wahre Bösewicht sein soll

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 4/61/6
Will Smith und Margot Robbie hatten schon in Focus eine amouröse Beziehung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch ein Funken Hoffnung besteht auch in diesem offenbar düsteren Film - die Hoffnung der Liebe. Aber nicht zwischen zwei Liebenden, sondern in Form eines Liebesdreiecks. Dieses Gerücht tauchte bereits im Mai auf und besagte, dass es ein solches Liebesgeflecht zwischen Deadshot, Harley Quinn und dem Joker geben soll. So antwortete Ayer auf die Frage, wie die Geschichte von Harley Quinn erzählt wird, "Es geht darum, dass sie sich vom Joker befreit und zu dieser komplett neuen, unabhängigen Person wird. Und dies ist wiederum eine Metapher für die Reise von jedem hier. Harley Quinn ist eine echte Unruhestifterin, aber Deadshot hat sie im Auge. Da ist dieses wirklich wilde Liebesdreieck."

Laut Smith landet Deadshot nach einem missglückten Auftrag in Belle Reve, dem fiktiven Sanatorium, in dem auch Margot Robbies Charakter als Dr. Harleen Quinzel arbeitet, bevor der Joker sie bricht und sie als Harley Quinn "wiedergeboren" wird.

Ein weiteres interessantes Detail ist die Tatsache, dass Katana keine Gefangene ist, sondern sich freiwillig für das Selbstmordkommando meldet und als Bodyguard für Rick Flag arbeitet. So sagt Flag im Film in einer Szene, "Sie hält mir den Rücken frei. Ich rate euch, nicht von ihr getötet zu werden - ihr Schwert nimmt die Seelen seiner Opfer gefangen."

Was meint ihr? Klingen die neuen Details interessant? Trotz allem bleibt es auch weiterhin ein großes Geheimnis, hinter wen oder was das Suicide Squad her ist.

Suicide Squad startet voraussichtlich am 4. August 2016 in den hiesigen Kinos.

DC Extended Universe

- Sagt uns eure Meinung! Wer ist der beliebteste Charakter im DC-Universum?!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (119 Bilder)