Straight Outta Compton - Infos

Verfilmung über die Gründung und das wirken der stark umstrittenen Hip-Hop-Crew N.W.A („Niggaz Wit Attitudes“). Zu ihren Mitgliedern zählten in den Tagen Dr. Dre, Ice Cube, MC Ren, Eazy-E und DJ Yella sowie kurzzeitig Arabian Prince. Mit ihrem Debüt-Album, "Straight Outta Compton", zogen sie sich 1988 starke Kritik und Untersuchungen des FBI auf den Hals.

Das Biopic thematisiert die Pop- und vor allem die Rapkultur der späten 80er- und frühen 90er Jahre. Zu der Zeit formte sich in der Stadt Compton, einem Vorort von Los Angeles im sonnigen Kalifornien eine afro-amerikanische Subkultur. Aus dieser Subkultur entstand die Rap-Gruppe N.W.A.

Die Gruppe besteht aus Dr. Dre (Corey Hawkins), Ice Cube (O'Shea Jackson Jr. ), MC Ren (Aldis Hodge), DJ Yella (Neil Brown Jr.) und Easy-E (Jason Mitchell), alles Jungs, die das rauhe Leben auf den Straßen ihrer Stadt hautnah miterleben. Sie beschließen genau dieses Leben in ihren Songs zu thematisieren. Unverblümt, direkt, provokant und authentisch. Gleichzeitig schwärmen sie davon, was sich junge Typen ihrer Generation wünschen. Kohle, Frauen und ein besseres Leben.

Mit ihrem Debutalbum revolutionierten sie das Gangsta-Rap-Genre und plötzlich waren die Vorstadt-Jungs gefragte Leute. Allerdings lösten ihre expliziten Texte große Empörung aus und plötzlich sah sich N.W.A mit Vorwürfen konfrontiert, sie würden Dinge wie Gewalt, Drogenkonsum und illigale Aktivitäten glorifizieren.

Obwohl sie weder von Radiosendern, noch von MTV gespielt wurden,verkauften N.W.A innerhalb eines kurzen Zeitraums Millionen Tonträger. Mit Songs wie Fuck Tha Police wurden sie zum Sprachrohr einer Generation, doch der Höhenflug sollte schnell ein jähes Ende finden.

Ehemalige Mitglieder wie Dr. Dre und Ice Cube feierten auch nach NWA als Solokünstler große Erfolge. Ersterer ist einer der wichtigsten und erfolgreichsten Produzenten des Rap-Genres überhaupt und ermöglichte unter anderem Eminem den Durchbruch.

Ice Cube widmete sich ebenfalls nach NWA weiterhin der Musik, verdingte sich aber auch als Schauspieler. Sein bekanntester Film dürfte Wohl Triple X: The Next Level sein.

In Straight Outta Compton werden auch andere Rap-Stars (u.a. Snoop Dogg) Gastauftritte haben.

Nationalität: USA

Straight Outta Compton - Exklusive Featurette: "The Rise of NWA"4 weitere Videos