Mit der Neuverfilmung von Stephen Kings Roman-Klassiker, aber auch Film-Klassiker Es, geht es voran. Warner Bros. nannte mit dem 8. September 2017 den Tag, an dem der Streifen in die US-Kinos kommen wird. Ein deutsches Datum ist bis jetzt noch nicht bekannt.

Bisher hieß es, dass Will Poulter (The Revenant, Maze Runner) möglicherweise in die Rolle des fiesen Clowns schlüpfen wird. Damit wäre Pennywise noch ziemlich jung, ist Poulter doch gerade einmal 23 Jahre. Bisherigen Berichten zufolge hätten die Macher vorher ältere Darsteller in Erwägung gezogen, darunter Rylance und Ben Mendelsohn, allerdings habe das Studio eine andere Richtung mit einem jüngeren Clown einschlagen wollen.

Stephen Kings Es - wird Will Poulter zu Pennywise?

Im vergangenen Jahr soll sich Regisseur Cary Fukunaga begeistert von dem Darsteller gezeigt haben, nachdem dieser für die Pennywise-Rolle vorspielte. Inzwischen hat Fukunaga das Projekt verlassen und Platz für Andy Muschietti freigemacht, der zuvor das von Guillermo Del Toro produzierte Projekt Mama inszenierte.

Im Original ist Tim Curry als Bösewicht zu sehen, der auch den Kindern an den Fernsehbildschirmen ordentlich Schrecken einjagte und damit zu einem der wohl einprägsamsten Fieslinge des Kinos wurde.

Survival Horror

- Wählt den schrecklichsten Horrorfilm-Killer von allen
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (47 Bilder)