Update: Nachdem Regisseur Cary Fukunaga bei der Neuverfilmung von Stephen Kings Es vor einiger Zeit ausstieg, soll das Projekt laut Bericht von The Hollywood Reporter von Andy Muschietti gestemmt werden.

Der befindet sich momentan in entsprechenden Verhandlungen und drehte zuvor den Horrorfilm Mama. Zudem soll er künftig die Verfilmung des Videospiels Shadow of the Colossus übernehmen.

Mit Muschietti soll auch dessen Schwester Barbara dabei sein und als Produzentin fungieren.

Update: Wie unter anderem The Wrap und Deadline berichten, stieg Regisseur Cary Fukunaga bei der geplanten Neuverfilmung von Stephen Kings Es aus. Darüber hinaus würde noch kein fertiges Drehbuch vorliegen. Aus diesem Grund soll das Projekt auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben worden sein.

Wie angebliche Insider wissen wollen, geriet Fukunaga mit dem Studio New Line Cinema ein wenig aneinander, da er keine Kompromisse bei Budget machen wollte. Das geplante Budget liegt bei 30 Millionen US-Dollar.

Ursprüngliche Meldung: Darf man einem Bericht der Variety glauben, soll Schauspieler Will Poulter den Bösewicht Pennywise im Remake zu Stephen Kings 'Es' spielen. Wie man sich auf Quellen beruft, befindet er sich in entsprechenden Verhandlungen.

Damit wäre Pennywise noch ziemlich jung, ist Poulter doch gerade einmal 22 Jahre. Laut Variety habe New Line vorher ältere Darsteller in Erwägung gezogen, darunter Rylance und Ben Mendelsohn, allerdings habe das Studio schließlich eine andere Richtung mit einem jüngeren Clown einschlagen wollen.

Regisseur Cary Fukunaga soll sich begeistert von dem Darsteller gezeigt haben, nachdem dieser für die Pennywise-Rolle vorspielte. Und während die Rolle düster und böse sei, so würde Poulter den Quellen zufolge mehr als fähig sein, diesen Charakter zu verkörpern. Besonders nach seiner Arbeit an The Revenant mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle.

Will Poulter kennt man aus Filmen wie Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth, Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte und natürlich Wir sind die Millers.

Im Original war Tim Curry zu sehen, der auch den Kindern an den Fernsehbildschirmen ordentlich Schrecken einjagte und damit zu einem der wohl einprägsamsten Fieslinge wurde.

Wenn Horror, dann...