Der deutsch-australische Entertainer und Schauspieler Joachim Fuchsberger ist am heutigen Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seinem Münchener Haus verstorben.

Berühmt wurde Fuchsberger in Deutschland in erster Linie als Entertainer, der vor allem in den 70er und 80er Jahren nicht aus der Landschaft der deutschen TV-Shows wegzudenken war. Vor allem "Auf los geht's los" (1977 - 1986) machte ihn dabei zu einer festen Institution des deutschen Fernsehns.

Vorher, hauptsächlich in den 50er bis 70er Jahren, stellte er in über 80 Film- und TV-Produktionen sein schauspielerisches Können unter Beweis. Dabei wirkte er auch an etlichen Edgar Wallace Verfilmungen mit und war unter anderem in "Der Frosch mit der Maske" zu sehen. Zuletzt stand er für die Filme "Neues vom Wixxer" oder "Die Spätzünder" vor der Kamera und wirkte aktuell an den Dreharbeiten zum TV-Film "Über(s)leben" mit.

Joachim "Blacky" Fuchsberger starb nach langer Krankheit, im hohen Alter von 87 Jahren, wie seine Frau den Nachrichtenagenturen mitteilte: "Die Organe haben nicht mehr mitgemacht". In den letzten Wochen besuchte der Schauspieler, der erst 2011 mit dem Deutschen Fernsehpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, mehrere Kliniken und wurde vor Kurzem nach Hause entlassen. Offensichtlich zu früh.