Mit Die zwölf Geschworenen wurde er weltberühmt, nun ist der Starregisseur Sidney Lumet tot. Er starb am Samstag im Alter von 86 Jahren in seiner Wohnung in Manhatten und gehörte zu den ganz großen Regisseuren des 20. Jahrhunderts.

Seine Karriere begann er als Theaterschauspieler, später dann wechselte er zum Live-Fernsehen. Er war nicht nur wegen seiner Erfahrung mit der Schauspielerei bei den Darstellern seiner Filme so beliebt, sondern auch wegen seiner eher ungewöhnlichen Regiearbeit.

Er probte mit den Darstellern bereits zwei Wochen vor dem eigentlichen Drehbeginn und ließ sie das komplette Drehbuch chronologisch durchspielen. Neben Die zwölf Geschworenen gehen auch Filme wie Serpico, Hundstage, The Verdict, Fail-Safe, Find me Guilty - Der Mafiaprozess und Before the Devil Knows You're Dead (Tödliche Entscheidung) auf sein Konto.

Insgesamt fünf Mal wurde er für einen Oscar nominiert, bis auf den Ehren-Oscar 2005 bekam er jedoch nie einen.