Wer nicht direkt nach der letzten Szene in Fast & Furious Five aufgestanden ist und den Abspann noch ein wenig verfolgt hatte, der dürfte es schon geahnt haben: Michelle Rodriguez wird wiederkehren und eine Rolle in Fast & Furious 6 als Letty Ortiz spielen.

Bislang war die Rückkehr von Michelle Rodriguez in Fast 6 und der Machete-Fortsetzung nur ein Gerücht.

Damit versucht Regisseur Justin Lin dem Film anscheinend ein wenig mehr Sexappeal zu verleihen, erst vor wenigen Tagen wurde auch MMA-Fighterin Gina Carano bestätigt, die auf der Seite der Cops Jagd auf Rodriguez und Co. machen wird. Noch nicht offiziell bestätigt, aber im Gespräch ist übrigens auch Musikerin Rihanna.

Unterdessen wird auch Luke Evans (Krieg der Götter) als möglicher Darsteller im sechsten Teil gehandelt. Der soll die Rolle des Oberflieslings übernehmen, welche ursprünglich von Jason Statham hätte gespielt werden sollen. Evans befindet sich momentan noch beim Dreh in Neuseeland für Der Hobbit.

Außerdem bestätigt wurde Michelle Rodriguez als Luz für Machete Kills. Im ersten Film war sie als Kopf eines Netzwerkes tätig, das illegalen mexikanischen Einwanderern Eintritt in Texas gewährte - oder zumindest versuchte, dort besser Fuß fassen zu können.