Im Gespräch mit Stephen Colbert in der Late Show verriet der britische Schauspieler Jude Law, warum er seinerzeit das Angebot, Superman zu spielen, ablehnte. Ein Glück, wie sich im Nachhinein herausstellen sollte.

Stars & Sternchen - Jude Law verrät, warum er damals Superman ablehnte

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Brandon Routh spielte Superman 2006 und ward nie mehr (im Kino) gesehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bevor Regisseur Zack Snyder mit Man of Steel der Figur des Superman auf der großen Leinwand wieder leben einhauchte, was Warner Bros. leider nicht zu nutzen wusste, versuchte es Bryan Singer mit dem 2006er Superman Returns. Für den Film verzichtete Singer auf die Regie bei X-Men: Der letzte Widerstand, den dann wiederum Brett Ratner in den Sand setzte. Doch auch Singers Film fiel bei Publikum und Kritikern durch - ein Todesurteil für die Karriere des Brandon Routh. Und fast hätte es stattdessen Jude Law erwischen können, dem die Rolle ebenfalls angeboten wurde.

"Ich war Superman - für zwei Minuten"

Wie Law in der Late Show verriet, wollte ihn Regisseur Singer unbedingt dazu überreden, die Rolle zu übernehmen.

"Ich erinnere mich daran, dass sie Superman einem Reboot unterzogen, ich mein nicht den letzten mit Henry Cavill, den davor, um 2004 herum", so Law, "als ich noch jung genug war, um Superman zu spielen. Man hat mich also kontaktiert und zu der Zeit , ich weiß nicht, es erschien mir einfach nicht richtig, ich wollte es wirklich nicht machen."

Immerhin ist er Brite, und das wäre ungefähr so, als würde man James Bond mit einem Amerikaner besetzen.

"Ich habe mir auch immer Gedanken um das Kostüm gemacht. Ich wusste nicht, ob es passen würde und ich war einfach nicht begeistert von der Idee. Der Regisseur wollte mich unbedingt treffen und es mir schmackhaft machen. Ich war zu der Zeit in Kalifornien und er sagte, 'Hey, du musst das Kostüm einfach anprobieren. Das Kostüm ist großartig, wir haben es neu designt', und ich sagte dann so, 'Okay, schickt das Kostüm vorbei.' Es klopfte also an meiner Zimmertür. Da steht ein großer Wachmann und diese Lady von der Garderobe, sie bringen das Kostüm herein, und ich sag, 'Ich werde dieses Kostüm nicht vor euch anprobieren.'"

Also probierte Law es stattdessen im Badezimmer an. Als er das Kostüm anhatte, fühlte er sich für eine Weile tatsächlich wie Superman.

"Und dann hatte ich dieses Bild von mir auf einem Poster, überall auf der Welt. Und ich dachte mir nur, 'Niemals!', und ich zog es wieder aus. Aber ich war Superman für zwei Minuten - das reichte mir."

Ein weiteres Video