David Hasselhoff, ein Mann mit vielen Gesichtern. Wie der amerikanische Schauspieler verraten hat, hätte er "beinahe" Rollen wie Indiana Jones, Superman und sogar James Bond übernommen.

Stars & Sternchen - David Hasselhoff sollte Indiana Jones und James Bond spielen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Hätte sich David Hasselhoff beinahe mit Hut und Peitsche mit den Nazis angelegt, sich im schicken Smoking einen Wodka-Martini bestellt und eine blaue Strumpfhose mit roten Cape getragen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/1

In einem Interview mit dem Daily Telegraph behauptete er zumindest: "Ich bin der Typ, der für alles im Gespräch war: James Bond und Superman. Ich traf mich mit Spielberg für Indiana Jones."

Wie man heute weiß, hat es am Ende nicht funktioniert. Doch The Hoff konnte nach eigenen Angaben gut damit umgehen: "Ich erzähle meinen Kindern, dass das Leben nicht fair ist. Nehmt nicht an, dass jemand wirklich euer Freund ist. Sobald man annimmt, dass Scheiße passiert, dann ist es wirklich verdammt leicht, weiterzumachen."

Er selbst zeigt sich zufrieden, so wie es im Moment bei ihm und seines Bekanntheitsgrades laufe. Überascht sei er von Justin Bieber gewesen, der zur Preisverleihung der MTV Awards ein T-Shirt mit dem Namen von Hasselhoff tragen wollte: "Er wollte zu den MTV Awards ein T-Shirt tragen, auf dem steht 'I'm with The Hoff'. Ich habe Bieber-Fieber... Das heißt, ich bin angesagt bei den Kids. Das bedeutet, ich bin hip."

Zuletzt unterschrieb The Hoff für eine Rolle im kommenden Baywatch-Film, um sich dort selbst zu spielen. Wie umfangreich sein Auftritt aber ausfallen wird, ist noch unklar.

Aktuellstes Video zu Stars & Sternchen

Stars & Sternchen - Jennifer Aniston: "Sex Tape"