Der normalerweise für eher ernste und teilweise auch lustige Charaktere bekannte Schauspieler Colin Firth soll in der kommenden Dracula-Neuverfilmung Stoker einen Vampir spielen - nämlich die Hauptrolle.

Colin Firth wird zum "Dracula"

Neben ihm werden ebenfalls Nicole Kidman sowie 'Alice im Wunderland'-Darstellerin Mia Wasikowska in dem Film zu sehen sein. Das Drehbuch stammt von Wentworth Miller (Prison Break') und produziert wird der Film von Ridley und Tony Scott.

Für alle, die sich Firth als Blutsauger nicht so richtig vorstellen können, hat Miller folgende Antwort: "Der Dracula-Mythos umfasst viele verschiedene Elemente. Diese Story hier wird keine Vampir-Geschichte im herkömmlichen Sinne nach dem Motto 'Vampire rennen herum und trinken dein Blut'. Das ist vielmehr eine Art Thriller über ein Individuum, das die Unschuldigen jagt."

Firth soll den Onkel eines jungen Mädchens (Wasikowska) spielen, welches über den Tod ihres Vaters trauert und bald feststellt, dass ihr Onkel ziemlich merkwürdig ist.