Gerade feierte Regisseur Clint Eastwood die Premiere seines neuen Films The Mule in Los Angeles. Über einen möglichen Ruhestand hat sich der Altmeister allerdings noch keine allzu großen Gedanken gemacht.

Clint Eastwood in seinem neuen Film The Mule

88 Jahre alt ist Clint Eastwood mittlerweile. Alt genug, dass ihn Generationen an Kinogängern im Grunde nur als alten Mann erlebt haben. Man könnte fast sagen, dem Altmeister ist es gelungen, seine Figuren zu überleben. Im Gegensatz zu manch einem anderen Kollegen wird er nicht auf immer Dirty Harry oder Der Fremde bleiben. Und das zementiert Eastwood auch weiterhin mit immer neuen Filmen, egal ob als Regisseur oder als Schauspieler. Und mit The Mule kommt demnächst ein neuer Film raus, bei dem er wieder mal beide Positionen besetzte. Ein Kraftakt, dem sich nur wenige aussetzen. Eastwood selbst stand zuletzt 2012 in Back in the Game vor der Kamera.

"Ich habe das Drehbuch zu The Mule erhalten, über den Kerl recherchiert und dachte mir, dass es mal etwas anderes für mich wäre", so Eastwood über den Grund, auch gleich die Hauptrolle in The Mule zu übernehmen. "Ich habe keinen echten Grund, etwas zu tun. Man macht die Dinge, weil sie eine Herausforderung oder etwas anderes darstellen." Eastwood selbst wisse aber nicht, ob und wann er aufhören und den wohlverdienten Ruhestand treten wolle: "Man weiß nie, wann man aufgibt, aber ich liebe es."

Man darf also noch eine Menge Filme vom Altmeister erwarten. Vielleicht nicht mehr allzu viele mit ihm als Schauspieler, aber wohl als Produzent und als Regisseur.

Ein weiteres Video

Synopsis zu The Mule

The Mule erzählt die wahre Geschichte des alleinstehenden und fast 90-jährigen Earl Stone (Clint Eastwood), der kurz vor der Insolvenz seiner kleinen Firma steht, als er das Angebot erhält, als Kurier für das mexikanische Drogenkartell zu arbeiten. Er macht sich dabei so gut, dass sich seine Ladungen immer mehr vergrößern. Doch er wird beobachtet: DEA-Agent Colin Bates ist ihm auf den Fersen. Obwohl sich mit dem neuen Job seine finanziellen Nöte verabschieden, wird Earl von den Fehlern seiner Vergangenheit eingeholt.

In The Mule, den Clint Eastwood als Regisseur inszeniert und in dem er selbst die Hauptrolle übernommen hat, spielen des Weiteren noch Bradley Cooper, Taissa Farmiga, Michael Peña, Andy Garcia, Laurence Fishburne, Dianne Wiest und Eastwoods Tochter Alison Eastwood mit.

Deutschlandstart von The Mule ist der 31. Januar 2019.