Vielen war der Schauspieler und Synchronsprecher Adam West noch am ehesten als Batman-Darsteller der 60er-Jahre-Serie bekannt. Nun ist der 88-Jährige gestorben.

Stars & Sternchen - Batman-Darsteller Adam West ist tot

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Als Batman wurde Adam West in den 60er-Jahren berühmt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwei Jahre lang lief die Batman-Serie von ABC im Fernsehen, drei Staffel und 120 Episoden lang lösten Adam West als Bruce Wayne / Batman und Burt Ward als Robin Kriminalfälle der anderen Art. Die Serie wurde äußerst günstig produziert und im Gegensatz zu den Comics wurde hier, vielleicht auch aufgrund der allgemeinen Flower-Power-Stimmung, der Fokus stärker auf das Absurde und Skurrile gelegt, wodurch die Serie auch als Parodie auf Batman angesehen wird. 1966, also gleich zu Beginn gab es mit Batman hält die Welt in Atem auch einen Kinofilm. Nach drei Staffeln war die Luft raus, NBC wollte eigentlich die Serie von ABC übernehmen, aber die teuren Sets wurden von einem Unbekannten komplett zerstört.

Die Karriere des West

Für den damals bereits 38-jährigen Adam West wurde die Rolle trotz ihrer der Lächerlichkeit preisgegebenen Auslegung zum Sprungbrett in eine späte Karriere, die genauso schnell wieder vorbei war, wie sie begann.

West, der 1928 in Walla Walla, Washington, als Sohn eines Farmers und einer Opernsängerin geboren wurde, hatte zuvor kleine Rollen in Film und Fernsehen. Nach Batman gelang es ihm nie wieder, Fuß zu fassen. Batman war Fluch und Segen für den Mimen.

1974 wurde ihm die Rolle des James Bond angeboten, aber West lehnte ab mit der Begründung, dass dieser Charakter immer von einem Briten dargestellt werden sollte. Als Tim Burton 1989 Batman im neuen düsteren, comic-näheren Gewand auf die Leinwand brachte, wollte West unbedingt erneut das Kostüm des Dunklen Ritters überwerfen, doch Burton favorisierte den damals noch eher als Komiker bekannten Michael Keaton, während West bereits als zu alt erachtet wurde.

Dennoch spielte West immer wieder Batman, mal auf öffentlichen Auftritten, um sich über Wasser halten zu können, mal lieh er der Rolle seine Stimme. Und die lieh er auch zahlreichen anderen Animations- und Zeichentrickfilmen. Bekannt ist er etwa als Bürgermeister Adam West in Family Guy.

Nun ist West mit 88 Jahren im Kreise seiner Familie gestorben. Der Schauspieler soll seit Jahren an Leukämie gelitten haben. "Unser Vater sah sich selbst immer als einen Weißen Ritter und wollte immer einen positiven Eindruck im Leben seiner Fans hinterlassen", so das Statement seiner Familie. "Er war und wird immer unser Held sein."

Ruhe in Frieden, Batman.