Kehrt Hayden Christensen eines Tages als Anakin Skywalker / Darth Vader zurück? Schon ewig drehen sich Gerüchte um diese Frage. Zumindest lässt sich sagen, dass er in Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht nicht dabei ist, auch wenn entsprechende Verweise auf den Bösewicht existieren (Helm im zweiten Teaser-Trailer).

Und während offensichtlich auch das darauffolgende Spin-off von Darth Vader verschont bleibt, könnte das bei Star Wars: Episode VIII anders aussehen. Zumindest will die derzeit unter 'Star Wars'-Fans angesagte Seite Making Star Wars erfahren haben, dass Christensen in die USA geschickt wird, um für Star Wars: Episode 8 zu trainieren, deren Dreharbeiten voraussichtlich im März 2016 beginnen.

Doch wie könnte ein Auftritt von Christensen aussehen? Natürlich in der Form eines Machtgeistes. Zwar wären ebenso Rückblenden denkbar, aber der Schauspieler ist inzwischen gealtert, auch wenn Hollywood heutzutage so seine Möglichkeiten hat. Ein Machtgeist würde letztendlich mehr Sinn ergeben.

Auf der anderen Seite ist jene Info interessant, dass er trainiert. Erwartet uns da also eine actionreiche Szene? So oder so sollte das Ganze mit größter Skepsis betrachtet werden, lässt sich inzwischen längst nicht mehr an einer Hand abzählen, wie häufig derartige Gerüchte bereits die Runde machten.

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen