Update: Benicio del Toro wird die Bösewicht-Rolle in Star Wars: Episode VIII spielen, wie er in der spanischen Radionsendung RAC1 bestätigte.

Benicio del Toro zufolge werden die Dreharbeiten von Star Wars: Episode VIII voraussichtlich im März 2016 beginnen. Zudem sagte er über seine Rolle: "Äh... die Sache ist... sie lassen mich nicht viel darüber reden; ich bin so etwas wie der Bösewicht. Aber... wir werden sehen... (lacht)."

Ursprüngliche Meldung: Wie The Wrap berichtet und sich dabei auf mehrere mit dem Casting-Prozess vertraute Quellen beruft, wurde dem Schauspieler Benicio del Toro die Bösewicht-Rolle für Star Wars: Episode VIII angeboten.

Die Verhandlungen dazu sollen sich noch in einer sehr frühen Phase befinden, so dass also noch alles offen ist. Disney wollte sich dazu bislang noch nicht äußern. Unklar bleibt zudem, welchen Bösewicht er spielen soll.

Benicio del Toro kennt man vor allem aus Steven Soderberghs Traffic – Macht des Kartells, wofür er damals einen Oscar als bester Nebendarsteller erhielt. Auch spielte er in Miami Vice, Lizenz zum Töten, Sin City, Thor – The Dark Kingdom und Guardians of the Galaxy mit.

Erst kürzlich berichtete das chinesische Magazin Apple Daily, dass in Star Wars: Episode VIII angeblich Hong Kongs Action-Star Donnie Yen mitspielt und einen chinesischen Jedi verkörpert, der im Film auf Han Solo trifft und zu dessen Verbündeten wird.

Wer genau in Episode 8 mitspielen wird, muss von Disney noch bekannt gegeben werden. Es ist zu erwarten, dass das erst nach Episode 7 der Fall sein wird, um so mögliche Spoiler zu vermeiden.

Auf IMDB ist momentan nur Oscar Isaac als Poe Dameron für den Film gelistet. In dieser Rolle wird er auch in Episode 7 zu sehen sein.

In die Kinos kommen wird Star Wars: Episode VIII im Mai 2017. Regisseur ist Rian Johnson (Looper).

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen