Obwohl Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht noch nicht in den Kinos läuft, konnte der Film bereits 50 Millionen US-Dollar in den USA einspielen und damit gleichzeitig einen neuen Rekord aufstellen.

Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht - Vorverkaufsrekord: bereits 50 Mio. Dollar eingespielt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuStar Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 103/1041/104
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Möglich machen das die Ticketvorverkäufe, die nun schon eine ganze Weile laufen. Hierzulande lassen sich ebenfalls Tickets vorbestellen, während Cinemaxx damit erst am 23. November startet. Somit dürfte weltweit gesehen also noch einmal eine ganze Schippe auf die 50 Millionen Dollar obendrauf kommen.

Die 50 Millionen US-Dollar im Ticketvorverkauf – davon ein Drittel IMAX-Tickets - jedenfalls sind eine ganz neue Nummer: noch nie konnte ein Film vorab so viel Geld einspielen. The Dark Knight Rises schaffte 2012 gerade einmal die Hälfte.

Star Wars gegen Jurassic World

Es ist auch stark davon auszugehen, dass Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht den enorm erfolgreichen Film Jurassic World übertrumpfen wird. Der konnte in Nordamerika an seinem ersten Wochenende 208,8 Millionen Dollar einspielen – Experten glauben, dass Star Wars 300 Millionen Dollar schaffen könnte.

Star Wars: Das Erwachen der Macht wird am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos starten. Unter anderem spielen mit: Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Kenny Baker, John Boyega, Daisy Ridley, Oscar Isaac, Andy Serkis, Max von Sydow, Lupita Nyong’o, Crystal Clarke, Pip Anderson, Christina Chong und Miltos Yerolemou.

Jedi-Meister Yoda: Seine kultigsten Sprüche aus Star Wars!